top of page
  • AutorenbildSC Konstanz-Wollmatingen e.V.

Unsere Erste gelingt erster Saisonsieg

Wollmatinger schlagen die Sportfreunde Elzach-Yach mit 2:1. Konstantin Hahn erzielt vor 160 Zuschauern beide Treffer.

Quelle: Südkurier

SC Konstanz-Wollmatingen – SF Elzach-Yach 2:1 (2:0)

Mit einer durchaus ansprechenden Leistung gegen einen eher schwachen Gegner kam der SC Konstanz-Wollmatingen vor 160 Zuschauern zum ersten Verbandsligasieg der jungen Vereinsgeschichte. Die Grundlage zum Sieg legte Konstantin Hahn mit zwei Treffern in der ersten Hälfte.

Der Gast aus Elzach war lediglich in den Anfangsminuten und in der Schlussphase ebenbürtig, ansonsten hatten die Gastgeber das Spiel im Griff. Schon in der Anfangsphase setzte sich Aron Sättele im Mittelfeld gut durch und bediente Torjäger Konstantin Hahn mustergültig, der dann zum 1:0 abschloss.

Video: DANLIN Media GmbH


Und die Konstanzer blieben, zumeist über ihre rechte Angriffsseite, am Drücker, doch der finale Pass blieb oft zu ungenau, so dass weitere Tore zunächst ausblieben. Kurz vor der Pause dann ein Freistoß, den Johannes Junker in den Strafraum hob, wo ihn Hahn sehenswert ins Gästetor verlängerte.


Video: Jürgen Rössler


Nach der Pause dann schienen die Gastgeber mehr darauf aus zu sein, die Zwei-Tore-Führung zu verteidigen statt weiter offensiv zu agieren. Das lag sicherlich auch an verletzungsbedingten Auswechslung von Torjäger Hahn. Aber auch die Gäste blieben lange ungefährlich. Erst in der 65. Minute dann ein weiter Pass in den Konstanzer Strafraum, doch die Direktabnahme von Robin Dengler geht über das Tor. Zehn Minuten später dann auch wieder einmal ein gelungener Angriff der Konstanzer, doch Jacopo Cordas Schuss wird zur leichten Beute von SF-Torhüter Fabian Wölfle.


Weitere zehn Minuten später dann kommt erneut Dengler nahezu unbedrängt zum Abschluss, diesmal aber mit mehr Präzision und es steht nur noch 2:1 – Auftakt zu einer spannenden und emotionalen Schlussphase, in der der stark aufspielende Aaron Sättele nach einem robusten Zweikampf an der Mittellinien Rot sieht. Zuvor wurde bereits SC-Spielertrainer mit gelb/rot von der Trainerbank verwiesen. Doch im Gegensatz zum Spiel eine Woche zuvor musste der Aufsteiger keinen Gegentreffer in der Nachspielzeit hinnehmen, es blieb beim 2:1 und dem SC-Sieg.


„Fußballerisch war das deutlich besser als in den letzten Wochen, wobei wir bisher gut mitgehalten haben. Was wir seit dem Spiel in Lahr richtig gut machen ist wie wir verteidigen, strukturierter und konsequenter!“, freut sich SC-Coach Adel Grimm trotz Gelb-Rot über den ersten Saisonsieg. (jr)


SC Konstanz-Wollmatingen:

Wagner (Tor), Sardarabady, Spindler, Junker (90.+1 da Silva), Tuncer (89. Klökler), Hain, Hahn (63. Corda), Wunsch, Werne, Sättele, Scheel (63. Adefeyiju)


Tore: 1:0 (11.) Hahn, 2:0 (41.) Hahn, 2:1 (85. Dengler)

SR: Benedikt Fleig. – Z: 160


Fotos: DANLIN Media GmbH


Comments


bottom of page