top of page
  • SC Konstanz-Wollmatingen e.V.

2. Platz bei den Damen-Hallenbezirksmeisterschaften

Am Sonntag trafen sich die SCKW Frauen um nach Owingen zur Futsal-Bezirksmeisterschaft zu fahren, diese wurde erstmals im Bezirk für Damen ausgetragen. Im Auto wurden dann, da die Trainer noch krank und im Urlaub waren, die Aufstellungen, Wechsel und Trikotnummern besprochen, sowie das Problem der fehlenden Torhüterin.


Unser erstes Spiel gegen den Hegauer FV gewannen wir mit 2:1. Obwohl sich unsere IV Eva als Ersatztorhüterin super bewiesen hat, mussten wir nach einer 2:0 Führung leider in letzter Minute ein Gegentor einstecken. Gegen Überlingen dann stand Emilia im Tor und wurde glücklicherweise kaum gefordert, so gewannen wir mit 3:0, gingen damit in unsere verdiente Mittagspause und machten uns auf den Weg zum örtlichen Dönermann.

Gut gestärkt gewannen wir auch das nächste Gruppenspiel gegen Schwandorf mit 1:0 und spielten danach 0:0 gegen unsere Freunde aus Hilzingen. Damit war der Einzug ins Halbfinale sicher. Das letzte Gruppenspiel gegen den Gastgeber Owingen konnte so ganz unbeschwert mit 1:0 gewonnen werden. Die verletzte Hannah machte sich super als unsere Betreuerin und rechnete unseren Gegner für das Halbfinale aus. Ihre größte Sorge waren vermutlich jedoch unsere (meist) regelkonformen Wechsel in der dafür ausgewiesenen Zone und der Wunsch nicht wieder eine Zeitstrafe für das Fallenlassen des Leibchens zu bekommen.

Bisher ungeschlagen spielten wir nun das Halbfinale gegen den SV Deggenhauserthal. Hinten gerieten wir zum Schluss doch stark ins Schwimmen, so dass wir von unserer bisher erprobten und von Sarah gut durchdachten Aufstellung 1-2-1 (Raute) auf 2-2 umstellen mussten. Nach ein paar Herzinfarkten dann gewannen wir mit 2:1 und standen so im Finale gegen Orsingen-Nenzingen. Leider reichte dort unsere letzte Kraft nicht mehr, so dass wir uns knapp mit einer 1:0 Niederlage geschlagen geben mussten.

Ins neue Jahr starten wir damit nach unserer Winterpause als Vizebezirksmeister und freuen uns über unseren super Mannschaftszusammenhalt -auch zwischen der ersten und zweiten Mannschaft, von denen jeweils Spielerinnen da waren- und auf die kommende Rückrunde.




bottom of page