top of page
  • AutorenbildSC Konstanz-Wollmatingen e.V.

SC Konstanz-Wollmatingen und Freiburger FC verpassen beim gerechten 1:1 jeweils den Sieg

Sowohl der SC Konstanz-Wollmatingen als auch der Freiburger FC konnten ihre Chancen nicht nutzen und mussten am Ende mit einem gerechten Unentschieden zufrieden sein.



Fußball-Verbandsliga: SC Konstanz-Wollmatingen – Freiburger FC 1:1 (0:0).


Einen Achtungserfolg erzielte der stark ersatzgeschwächte SC Konstanz-Wollmatingen gegen den Freiburger FC. Zwar dominierten die Gäste aus dem Breisgau die ersten zwanzig Minuten, aber mehr als drei Eckbälle waren nicht zu sehen. Nach etwa 26 Minuten hatte Jonas Klökler Pech, dass sein Schuss knapp rechts neben dem Pfosten des Freiburger Tores landete. Einige Minuten später landete ein Freistoß des Konstanzers Tobias Wunsch auf dem Lattenkreuz. Keine fünf Minuten später hatte der Freiburger Luca Ernst Pech, als seine lang gezogene Flanke zwar über den Konstanzer Torhüter flog, aber von der Innenkante des Lattenkreuzes wieder ins Spielfeld fiel. Kurz vor der Pause machte der Gast noch mal etwas Druck, aber seine Schussversuche wurden allesamt abgeblockt.

           

Freiburger FC legt vor, SC Konstanz-Wollmatingen gleicht aus

Einige Minuten nach der Pause hatte Matti Scheuer von den Freiburgern die große Chance, sein Team in Führung zu bringen. Aber das Tor war an diesem Tage zu klein für ihn. In Minute 57 fiel dann doch die Gästeführung, nachdem sie sich links durchsetzen konnten und die flache Hereingabe nur noch von Nikita Ebel verwertet werden musste. Nicht viel Zeit verging, bis auf der anderen Seite ein Schuss von Mertcan Tuncer am linken Pfosten landete. Kurze Zeit später hatte er mehr Glück, als sein Schlenzer ins rechte Eck für den Freiburger Torhüter unerreichbar war und zum Ausgleich führte. Gefährlich für das Konstanzer Tor wurde es danach nur noch einmal, als Nikita Ebel frei zum Kopfball kam. Aber Pascal Bisinger im Tor des Heimteams war zur Stelle. Insgesamt ein Spiel, bei dem beide Mannschaften als Sieger vom Platz hätten gehen können, und die sich dann mit einem gerechten Unentschieden trennten.



SC Konstanz-Wollmatingen: Bisinger, Spindler, Neumaier, Krieg, Tuncer, Wunsch, Klökler (54. Adefeyjiu), Scheel (93. Kir), Sättele, Wenzler (66. Pati), Werne.


Tore: 0:1 (57.) Ebel, 1:1 (64.) Tuncer.

SR: Arne Grigorowitsch (Lahr). – Z: 150.


Bilder: DANLIN Media GmbH




Comments


bottom of page