top of page
  • AutorenbildSC Konstanz-Wollmatingen e.V.

Geschafft! Unsere Erste steigt in die Verbandsliga auf! Mit Videos und Reaktionen!

Der Aufsteiger macht den Durchmarsch perfekt und sichert sich durch einen 1:0-Erfolg in Herbolzheim in der Landesliga-Relegationsrunde den Aufstieg in die Verbandsliga.

Jubel in Herbolzheim: Der SC Konstanz-Wollmatingen gewinnt in der Landesliga-Relegationsrunde nach dem 3:1 gegen den VfB Bühl vergangene Woche nun auch gegen den FC Herbolzheim und sichert sich damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Verbandsliga.


Die Gäste vom Bodensee waren vor 665 Zuschauern über weite Strecke der Partie die bessere Mannschaft. Bereits ein Unentschieden hätte dem SC Konstanz-Wollmatingen zum Aufstieg gereicht. Das Tor des Tages erzielte Stürmer Konstantin Hahn in der 22. Minute, der sein letztes Spiel für die Mannschaft von Trainer Adel Grimm bestritt. Zusammen mit seinem Teamkollegen Liam Omore wechselt er zum SV Illertissen in die Regionalliga Bayern.


Das Duo verabschiedet sich mit dem Aufstieg in die Verbandsliga, da die Platzherren in der Schlussphase zwar noch einmal gefährlich wurden, aber stets im Abschluss scheiterten.


Entsprechend konnte mit dem Schlusspfiff die lange Partynacht des SC Konstanz-Wollmatingen beginnen.





Stimmen zum Spiel und dem Aufstieg:

David Fall (1. Vorsitzender des SC Konstanz-Wollmatingen): „Ich freue mich extrem für die Jungs. Es ist eine unglaubliche Gemeinschaft im Team gewachsen, die Mannschaft hat einen coolen Job gemacht. Zwei Mal hintereinander der Aufstieg in der Relegation, das zeigt auch den Charakter des Teams, dass das so durchgezogen wird. Es ist cool, dass wir in Konstanz wieder eine Mannschaft haben, die mit Freude und Stolz Fußball spielt.“


Torschütze Konstantin Hahn: „Ich habe gar keine Worte, es fühlt sich noch wie ein Traum an. Wir sind in der Bezirksliga gestartet und jetzt sind wir in der Verbandsliga, so, wie wir das immer wollten. Zwei Mal Relegation – einfach unglaublich. Einen besseren Abschied kann man nicht haben.“ (Anmerkung: Hahn wechselt gemeinsam mit Liam Omore zum FV Illertissen in die Regionalliga)


Adel Grimm (Trainer des SC Konstanz-Wollmatingen): „Der Sieg war verdient, denn wir hatten die größeren Chancen. In der zweiten Hälfte haben wir uns aber zu sehr hinten reinfallen lassen. Ich weiß nicht, woran das lag. Vielleicht hatten wir da dann etwas zu viel Respekt. Aber in den Zweikämpfen waren wir stets entschlossener. Und jetzt wird aber so was von gefeiert!“





Comments


bottom of page