U15: Klassenerhalt!

1.SV Mörsch - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 0:5 (0:1)


1.SV Mörsch - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 0:5 (0:1)

Mit einem ungefährdeten Dreier im letzten Saisonspiel beim bereits als Absteiger feststehenden 1. SV Mörsch erreicht unsere U15 endgültig und völlig verdient den angestrebten Klassenerhalt. Ein Erfolg des ganzen Teams!

 

Schon in den ersten Minuten setzte unser Team den Gastgeber unter Druck und kam zu großen Tormöglichkeiten. Es dauerte aber bis zur 14. Minute ehe Atakan Koyuncuoglu mit einer schönen Direktabnahme aus dem Hinterhalt die völlig verdiente Führung für den SCKW erzielte. Nach dem Führungstreffer gab es im Spiel unserer Mannschaft allerdings einen Bruch. Es wurde nicht mehr zwingend und vor allem zu ungenau gespielt. So kamen auch die Mörscher nach einem Freistoß den unser Torspieler Ivo Balanov toll entschärfte zur ersten (und einzigen) guten Torchance.

 

Nach dem Seitenwechsel benötigten wir einige Zeit um richtig ins Spiel zu kommen. Erst mit dem 2:0 (Vincenzo Galli setzte sich auf der linken Seite durch und seine scharfe Hereingabe wurde von einem Spieler der Mörscher ins eigene Tor befördert) war der Bann gebrochen. Unsere Jungs ließen in den letzten 20 Minuten Ball und Gegner laufen und erspielten sich viele Tormöglichkeiten. Drei davon wurden durch Bennet Ukaj, Luan Bajrami und Tiziano Esen zum völlig verdienten 5:0-Endstand für unsere U15 verwertet.

 

Platz 8, 27 Punkte, 45:45 Tore – Klassenerhalt. Die U15 des SC Konstanz-Wollmatingen wird auch in der Saison 17/18 in der Verbandsliga starten. Eine tolle Leistung des gesamten Kaders.

 

Kader in dieser abgelaufenen Saison 16/17: Deniz Abidinoglu, Felix Baingo, Luan Bajrami, Ivo Balvov, Bassam El-Kurdi, Tiziano Esen, Vincenzo Galli, Hannes Gerbig, Atakan Koyuncuoglu, Linus Müller, Danijel Muzar, Liam Omore, Daniel Quintini, Nico Schillinger, Jonas Schuster, Nori Thaqi, Bennet Ukaj, Tobias Wunsch


Tore: 0:1 (14') A.Koyuncuoglu, 0:2 (50') Eigentor, 0:3 (58') B.Ukaj, 0:4 (62’) L.Bajrami, 0:5 (67’) T.Esen

Schiedsrichter: Armin Sadeghi

 

Aufstellung:

I.Balanov – N.Thaqi, L.Müller, T.Wunsch, F.Baingo – A.Koyuncuoglu, N.Schillinger, B.Ukaj, L.Omore – T.Esen (14‘ L.Bajrami), V.Galli