U12: Gelungener Saisonauftakt

2007er gewinnen auswärts beim FC Radolfzell.

© Foto: Olaf Süsske



Gelungener Saisonauftakt der U12

Am vergangenen Sonntag musste die U12 gleich in ihrem ersten Punktspiel in der Kreissliga A beim Favoriten FC Radolfzell antreten. Gut eingestellt von Trainerstab und ohne Furcht vor grossen Namen machten die Frichtle Druck und liessen den Gegner nicht zu seinem Spiel kommen. So gelang es der U12 bei einem über die rechte Seite eingeleiteten Angriff in der 6. Minute die Führung durch Joshua Mondry zu erzielen. Nun drehte der FC Radolfzell auf und brachte die Konstanzer in Bedrängnis, doch konnte die „0“ zur Pause gehalten werden. Wenige Minuten waren in der 2. Hälfte gespielt, als der Schiedsrichter eine Tätigkeit vor dem 9 m sah und auf Strafstoß entschied. Eiskalt verwandelte der FC Radolfzell den Penalty und kam in der 36. Minute zum Ausgleich. Nun sah der Gegner seine Chance gekommen und bewegte sich mit hohem Tempo auf das Konstanzer Tor.

 

Die Partie wurde hektischer, Foulspiele nahmen zu. Und so kamen die Frichtle auch zu Ihren Chancen. In der 51. Minute entschied der Schiedsrichter nach Foulspiel auf einen Freistoß für den SCKW. Diesen verwandelte Kim-Thorben Süßke direkt aus 19m ins linke Eck des Radolfzeller Goals. Jetzt hieß es 9min noch zu überstehen. In der 58min ließ sich ein Gegner in den Konstanzer Strafraum fallen und der Unparteiische entschied auf Penalty. Fehlentscheidung, die sogar von den Zuschauern (2 ehemalige SCKW Trainer) so gesehen wurde. Spannung pur. Aber der Penalty „Gott“ war der U12 hold und sorgte für Gerechtigkeit. Radolfzell verschoß den Strafstoß so dass die Frichtle unter dem Applaus der vielen Zuschauer den Platz als Sieger verliessen. Nächste Woche wartet der FC Hilzingen am Hockgraben auf die 2007er.