5. Jugendmannschaft 2017/18


Jungen Kreisklasse B

5.1 Nicolas K.

5.2 Leonard

5.3 Nikolas D.

5.4 Artur

5.5 Carlo

5.6 Nikita

5.7 Antonia

5.8 Domenic





Spielberichte


Auswärtsspiel vom 14.4.2018 gegen SV Allensbach 2

 

Im letzten Saisonspiel traten wir in Allensbach gegen ein Team an, das in der Vorrunde noch zwei Klassen höher als wir gespielt hatte. Unsere Nummer eins Nicolas konnte zweimal im Einzel und einmal im Doppel (zusammen mit Leonard) punkten. Carlo sorgte für den vierten Punkt. Paul blieb ohne Punkte. Damit beenden wir die Rückrunde mit einer Bilanz von 7:5 Punkten, was vermutlich Platz 3 in der Tabelle bedeutet. Das ist wesentlich mehr als wir nach unserem Aufstieg in der Winterpause erhoffen konnten.

 

Heimspiel vom 24.3.2018 gegen TTC Singen 1

 

In der Vorrunde hatten wir noch 3:7 gegen Singen verloren. Im Rückspiel verzichteten wir auf die beste Aufstellung, da zwei Spieler drei Stunden später in der vierten Mannschaft spielen sollten und wir den anderen Spielern der fünften Mannschaft Einsätze gönnen wollten. Bei Singen fehlte die starke Nummer eins. Somit entwickelte sich zu unserem Erstaunen ein umkämpftes Spiel zweier etwa gleich starker Mannschaften. Am Ende gewannen wir mit 6:4. Die Punkte holten Leonard (2), Nikita (1), Antonia (2) und das Doppel Leonard/Artur (1).

 

Auswärtsspiel vom 17.3.2018 gegen TSV Aach-Linz 1

 

Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer mussten wir auf drei Spieler verzichten. Durch Nachmeldung von 2 neuen Spielern (Paul und Jonas) konnten wir dann doch 4 Spieler stellen. Herr Röpcke übernahm dankenswerterweise die einstündige Fahrt nach Aach-Linz. Das deutlich ältere Team der Gastgeber war uns zwar überlegen, aber der Abstand war nicht wirklich groß. In den ersten 4 Einzeln holten wir zwar noch keinen Sieg, gewannen aber 5 Sätze. In den restlichen 4 Einzeln gelang dann aber Leonard und Antonia jeweils ein Einzelsieg, somit Endergebnis 2:8.

 

Pokalspiele am 11.3.2018 in Allensbach

 

Aus unserer fünften Jugendmannschaft bildeten wir eine Jungen-U12- und eine Mädchen-U12-Pokalmannschaft. Die Mädchen (Antonia und Nikita) besiegten souverän die U12-Mädchen des SV Allensbach und holten sich somit den Bezirkspokal. Die Jungen (Nicolas, Nikolas, Leonard) lieferten sich mit der SpVgg F.A.L. ein spannendes Duell. Nach vier Spielen stand es 2:2. Danach gewann F.A.L. die nächsten 2 Einzel und holte somit dem Endergebnis 4:2 den Pokal. Unsere Jungs mussten mit Platz 2 zufrieden sein.

 

Auswärtsspiel vom 24.2.2018 gegen TTC Stockach-Zizenhausen 2

 

Beim Spiel in Stockach kam Antonia zu ihrem ersten Einsatz in der Mannschaft. Wir starteten mit einem Sieg im Doppel und zwei Einzelsiegen, also einer 3:0-Führung. Danach holten die Gastgeber fünf Punkte in Serie. Mit 2 Siegen zum Schluss gelang uns dann aber der 5:5-Ausgleich. Die Punkte holten Leonard (2), Carlo (2) und das Doppel Artur/Carlo (1). Damit hat unsere fünfte Mannschaft zum dritten Mal gezeigt, dass sie auch eine Klasse höher mithalten kann.

 

Heimspiel vom 27.1.2018 gegen TSV Mimmenhausen 2

 

Auch das zweite Spiel nach dem Aufstieg in die A-Klasse konnten wir gewinnen, dieses Mal sogar sehr deutlich. Nur Leonard verlor seine beiden Einzel. Alle anderen Spiele gewannen wir und siegten somit mit 8:2.

 

Heimspiel vom 13.1.2018 gegen TTV Radolfzell 2

 

Im ersten Spiel nach dem Aufstieg in die Kreisklasse A siegten wir knapp mit 6:4 gegen die zweite Mannschaft des TTV Radolfzell. Die Punkte holten Nicolas K. (1), Nicolas D. (1), Artur (2), Nikita (1) und das Doppel Nicolas K./Artur (1).

 

Heimspiel vom 9.12.2017 gegen SV Allensbach 3

 

Im letzten Vorrundenspiel ging es für unser Team darum, die Chance auf die Meisterschaft aufrecht zu erhalten. Singen hatte am Vorabend mit 10:0 gegen Mühlhausen gewonnen und hatte 2 Stunden nach uns ein Heimspiel gegen Bittelbrunn. Wir waren punktgleich zu Singen, lagen aber 2 Spielpunkte im Rückstand. Trotz des Fehlens unserer Nummer 1 erzielten wir mit der Aufstellung Nicolas, Leonard, Carlo, Artur ein 10:0 gegen Allensbach. Singen schaffte dann nur ein 8:2 gegen Bittelbrunn. Damit hat unsere fünfte Mannschaft die Meisterschaft in der Kreisklasse B errungen und steigt in die Kreisklasse A auf.

 

Auswärtsspiel vom 3.12.2017 gegen RV Bittelbrunn 1

 

In Bittelbrunn spielten wir mit leicht veränderter Aufstellung. Gegenüber dem Vortag ersetzte Artur den verhinderten Nikolas. Unsere Spieler waren in fast allen Begegnungen die besseren. Lediglich gegen die Nummer 3 der Bittelbrunner hatten wir Probleme. Carlo gewann gegen ihn äußerst knapp mit 11:9 im fünften Satz. Artur verlor mit 1:3 Sätzen. Endergebnis 9:1 für Konstanz-Wollmatingen.

 

Auswärtsspiel vom 2.12.2017 gegen TTC Singen 1

 

Der größte Verein des Bezirks hatte diese Saison eine Jugendmannschaft mit 4 neuen Spielern in die unterste Klasse gemeldet. Wir konnten mit stärkster Aufstellung gegen dieses Team antreten, mussten am Ende aber die größere Spielstärke der Singener bestätigen. Mit 2 Siegen und Nicolas und einem von Leonard endete die Begegnung 7:3 für Singen. Singen wird dann vermutlich Herbstmeister und in die A-Klasse aufsteigen.

 

Heimspiel vom 18.11.2017 gegen TTC Stockach-Zizenhausen 3

 

Gegen Stockach gewann unser Team mit 8:2. Nikolas, Carlo und Artur gewannen alle ihre Einzel. Wir gewannen auch beide Doppel. Nur Nikita verlor ihre beiden Einzel. Da Bittelbrunn an diesem Samstag ihr Spiel verloren hat, sind wir nun alleiniger Tabellenführer in der Kreisklasse B.

 

Heimspiel vom 21.10.2017 gegen SpVgg F.A.L. 3

 

Mit der Aufstellung Nikolas, Leonard, Carlo, Artur besiegten wir die zu dritt angetretenen Gäste aus Frickingen mit 9:1. Nur Carlos zweites Einzel ging an die Gäste.

 

Heimspiel vom 14.10.2017 gegen TTV Radolfzell 3

 

Da wir bei der fünften Jugend durchwechseln wollen, kamen heute erstmals Nikita und Artur zum Einsatz. Die gegnerische Mannschaft aus Radolfzell bestand aus vier Mädchen. Wir gewannen die Partie mit 7:3. Die Punkte holten beide Doppel und im Einzel Nikolas (1), Carlo (2) und Artur (2).

 

Auswärtsspiel vom 23.9.2017 gegen TTC Mühlhausen 3

 

Im ersten Saisonspiel setzten wir neben Nicolas als Nummer eins mit Nikolas, Leonard und Carlo gleich drei neue Spieler ein. Dank dem guten Training, das unsere Spieler in den letzten Monaten bei Jan-Philip hatten, waren wir den vier Spielern der Gastgeber deutlich überlegen und gewannen mit 10:0 und 30:0 Sätzen.