3. Herrenmannschaft 2016/17


Kreisklasse C

 

1. Rudolf Petermann

2. Daniel Notter

3. Kevin Becker

4. Christian Bamberg

5. Jürgen Greis



Spielberichte


Heimspiel vom 8.4.2017 gegen TSV Mühlhofen 2

 

Zum Saisonabschluss gab es nochmal ein spannendes Match zwischen unserem bereits als Vizemeister feststehenden Team und dem Drittplatzierten TSV Mühlhofen. Die Punkte zum 7:7 holten Rudolf Petermann (2:1), Daniel Notter (1:2), Christian Bamberg (3:0) und das Doppel Petermann/Bamberg (1:0). Auf Position vier spielte Wolter de Boer.

 

Auswärtsspiel vom 1.4.2017 gegen TTS Gottmadingen 4

 

Mit Notter anstelle von Becker fuhren wir nach dem Heimspiel nach Gottmadingen und gewannen 8:3. Die Punkte holten Petermann (2), Notter (2), Bamberg (2) und beide Doppel Petermann/Bamberg und Notter/de Boer.

 

Heimspiel vom 1.4.2017 gegen TV Jestetten 3

 

Das Spiel gegen Jestetten hätte eigentlich am 25.3. stattfinden sollen. Wir einigten uns aber mit Jestetten auf eine Verlegung. In der ungewohnten Gymnastikhalle trafen wir auf einen stark aufgestellten Tabellendritten. Bis zum 3:3 sah es nach einem Unentschieden aus. Dann gingen wir mit 5:3 und 6:4 in Führung und behielten diese bis zum Schluss (8:5).

Die Punkte holten Petermann (1), Becker (3), Bamberg (3) und das Doppel Petermann/Bamberg (1). Auf Position 4 spielte de Boer.

 

Pokalspiele vom 26.3.2017 gegen TTS Gottmadingen 4 und SV Bohlingen

 

Im Pokal-Halbfinale schlugen wir in der Aufstellung Notter, Becker, Bamberg den TTS Gottmadingen 4 mit 4:1. Jeder der drei Spieler holte einen Punkt im Einzel. Dazu kam der Sieg im Doppel durch Becker/Bamberg.

Anschließend ging es gegen den SV Bohlingen um Platz 1. Bereits vor 2 Jahren hatten sich beide Teams im D-Pokalfinale gegenüber gestanden. Mit 4 klaren Siegen gegen die Nummer 2 und 3 von Bohlingen holten sich Daniel Notter, Kevin Becker und Christian Bamberg die für den Pokalsieg erforderlichen 4 Punkte. Die 3 Punkte von Bohlingen gingen auf das Konto von Patrick Winands.

Oben sieht man das Pokalsiegerfoto, auf dem sich auch Ersatzspieler Wolter de Boer über den Pokal freut.

 

Auswärtsspiel vom 21.3.2017 gegen TSV Mimmenhausen 

 

Da wir am 18.3. keine Mannschaft stellen konnten, baten wir den TSV Mimmenhausen um eine Verlegung, was dieser dankenswerterweise annahm. Somit fand das Spiel am Dienstagabend statt. Nachdem wir beide Doppel gewonnen hatten, gab es einen recht kuriosen Spielverlauf. In allen Einzeln gewann immer der nominell schwächere Spieler, also z.B. 2 gegen 1 oder 3 gegen 1. Den Siegpunkt holte Wolter als unser Vierer ausgerechnet gegen die gegnerische Nummer 2, nachdem er gegen Mimmenhausens 3 und 4 schon verloren hatte. Die Punkte zum 8:3 holten Kevin Becker (2), Christian Bamberg (3), Wolter de Boer (1) und die beiden Doppel Notter/Bamberg (1) und Becker/de Boer (1).

 

Heimspiel vom 11.3.2017 gegen TTC Singen 7

 

Da unsere dritte Mannschaft ihre beiden besten Spieler an die zweite abgeben musste und zwei weitere Spieler der dritten nicht zur Verfügung standen, holte sich unser Mannschaftsführer Ersatz in der vierten und fünften Mannschaft. Es war dann ein spannendes Match zweier nahezu gleichwertiger Teams. Singen gewann knapp mit 8:6. Die 6 Punkte für Wollmatingen holten Daniel Notter (3), Andreas Scherer (1), Wolter de Boer (1) und Klaus Krischel (1). Beide Doppel gingen nach 2:0- bzw. 2:1-Führung im fünften Satz verloren. Trotzdem hat unser Team noch genügend Abstand zum dritten Tabellenplatz.

 

Auswärtsspiel vom 18.2.2017 gegen TTC Beuren 4

 

Beim Auswärtsspiel in Beuren konnten wir uns mit einem klaren 8:0 durchsetzen, wobei die einzelnen Begegnungen allerdings teilweise sehr knapp waren. Wir spielten mit Notter, Becker, Bamberg, Giese.

 

Pokal-Auswärtsspiel vom 14.2.2017 gegen TTS Gottmadingen 5

  

In Gottmadingen traten wir mit Notter, Becker, Bamberg an und gewannen klar mit 4:0 und 12:1 Sätzen.

 

Auswärtsspiel vom 28.1.2017 gegen SV Litzelstetten 1

 

Gegen den Tabellenführer traten wir mit guter Aufstellung an und hatten auch gute Chancen auf ein passables Ergebnis, mussten am Ende aber doch eine 3:8-Niederlage einstecken. Erstmals in dieser Saison setzten wir unseren Jugendersatzspieler Louis Giese ein. Die Punkte holten Christian Bamberg (2) und das Doppel Petermann/Bamberg (1).

 

Heimspiel vom 21.1.2017 gegen RSV Neuhausen 2

 

Gegen Neuhausen mussten wir auf Position vier mit Claus Gersbacher einen Ersatzmann aus der fünften Mannschaft einsetzen. Trotzdem reichte es zu einem hohen 8:1-Sieg. Rudi, Daniel und Christian gewannen alle Spiele. Claus gewährte dem Gegner den Ehrenpunkt. 

 

Heimspiel vom 3.12.2016 gegen TSV Mimmenhausen 3

 

Gegen den Tabellenvorletzten hätten wir beinahe einen Punkt abgegeben. Nach den Doppeln, den ersten vier bzw. acht Einzeln stand es jeweils unentschieden. Erst im allerletzten Einzel sicherte unsere Nummer 4 Japhet Breiholz mit einem überraschenden Sieg gegen den gegnerischen Zweier den 8:6-Erfolg.

Die Einzelbilanzen: Notter 3:0, Bamberg 3:0, Wegener 0:3, Breiholz 1:2, Notter/Wegener 0:1, Bamberg/Breiholz 1:0.

 

Heimspiel vom 26.11.2016 gegen TTC Beuren 4

 

Nur zwei Punkte gönnte unsere dritte Mannschaft dem TTC Beuren. Die Punkte zum 8:2 holten Notter (2), Becker (1), Bamberg (2), Ersatzmann Scherer (1) und unsere Doppel (2).

 

Pokal-Heimspiel vom 18.11.2016 gegen TTC GW Konstanz 6

 

Mit der Aufstellung Notter, Becker, Bamberg konnten wir nach knappen Spielen die Gäste von Grünweiß schließlich klar mit 4:0 besiegen. Wir haben damit das Pokal-Viertelfinale erreicht.

 

Auswärtsspiel vom 5.11.2016 gegen RSV Neuhausen 2

 

Höchst erfolgreich war unsere dritte Mannschaft beim Spiel in der engen Halle des Radsportvereins Neuhausen. Die Punkte zum 8:2 holten Daniel Notter (1:1), Kevin Becker (2:0), Christian Bamberg (2:0), Ersatzmann Andreas Scherer (1:1) sowie die Doppel Notter/Becker und Bamberg/Scherer (je 1:0).

 

Heimspiel vom 28.10.2016 gegen SV Litzelstetten 1

 

Litzelstetten hatte letzte Saison noch Kreisklasse A gespielt und war freiwillig in die Kreisklasse C abgestiegen. Auf Wunsch des Gegners hatten wir das Spiel von Samstag auf Freitagabend verlegt. Nach den verlorenen Doppeln machten uns die beiden Siege von Becker und Bamberg im vorderen Paarkreuz Hoffnung. Es blieben dann aber die einzigen Punkte. Unsere beiden Ersatzspieler Breiholz und Scherer mussten anerkennen, dass Litzelstetten ein besseres hinteres Paarkreuz hat.

 

Auswärtsspiel vom 15.10.2016 gegen TV Jestetten 3

 

Auf einen starken Gegner trafen wir in Jestetten. Unser neu formiertes vorderes Paarkreuz Greis/Becker hatte in allen Spielen das Nachsehen und konnte keine Punkte holen. Hinten waren wir dann etwas besser aufgestellt als die Gastgeber. Somit holten Bamberg und Breiholz zusammen 4 Punkte zum 4:8. 

 

Heimspiel vom 8.10.2016 gegen TTS Gottmadingen 4

 

Gegen Gottmadingen waren alle Spieler unserer dritten Herrenmannschaft verhindert. Eine Spielverlegung scheiterte am Widerstand der Gäste. Somit sprang unsere vierte Mannschaft ein, die um 16 Uhr ein Heimspiel hatte und in gleicher Besetzung um 19 Uhr nochmal spielte. Zu unserer Überraschung konnten wir uns dann sogar mit 8:4 durchsetzen. Erfolgsgaranten waren Japhet und Andreas. Die Punkte holten Japhet Breiholz (3), Andreas Scherer (3), David Beck (1) und das Doppel Breiholz/Scherer (1).

 

Auswärtsspiel vom 1.10.2016 gegen TTC Singen 7

 

Ein spannendes Spiel gab es für unsere Team in der Singener Bruderhofhalle. Nach 1:1 in den Doppeln gerieten wir durch drei Niederlagen in den nachfolgenden vier Einzeln in einen 2:4-Rückstand, konnten diesen aber durch drei Siege in den nächsten vier Einzeln wieder egalisieren. Als nun alles auf ein Unentschieden hindeutete, sorgten Daniel, Japhet und Kevin für den 8:6-Mannschaftssieg. Die Punkte holten Daniel Notter (1), Kevin Becker (2), Christian Bamberg (2), Japhet Breiholz (2) und das Doppel Notter/Breiholz (1).

 

Auswärtsspiel vom 24.9.2016 gegen TSV Mühlhofen 2

 

Im ersten Saisonspiel mussten wir auf unsere Nummer 1 und 3 verzichten, konnten jedoch einen Ersatzspieler aus der vierten Mannschaft auftreiben. Unser neuer Mannschaftsführer Christian Bamberg konnte mit diesem Team dann auch gleich seinen ersten Erfolg feiern.

Die Punkte zum 8:3 holten Kevin Becker (3), Christian Bamberg (2), Marco Wegener (1), Ersatzmann Andreas Scherer (1) und das Doppel Wegener/Scherer (1).