Aktuelles


25.10.2020 Erstes Wochenende ohne Doppel

 

Am Donnerstag spielten unsere Senioren beim 8:2-Auswärtssieg bei Grünweiß letztmals noch mit Doppel. Ab sofort spielen nun alle Mannschaften auf Anordnung des Verbandes ohne Doppel und stattdessen alle Einzel durch. Damit gibt es ungewohnte Endergebnisse.
Die ersten Herren verloren knapp gegen Hüfingen 7:5, die zweiten Herren gewannen 8:4 gegen Bittelbrunn II, die dritte Mannschaft hatte spielfrei, die vierte besiegte FAL II im Pokalspiel mit 4:2, die fünfte gewann gegen Stockach II mit 9:3, die sechste verlor bei Illmensee II 5:7. Die erste Jugend bezwang Mimmenhausen II mit 5:3, die zweite Jugend unterlag Überlingen II mit 2:6.

 

18.10.2020 Dritter Sieg im dritten Saisonspiel für die vierte Herrenmannschaft

 

Unsere vierte Herrenmannschaft war das Team des Wochenendes. Sie gewann das Heimspiel gegen TTS Gottmadingen III und hat nun nach drei Spieltagen eine 6:0-Punktebilanz. Ebenfalls erfolgreich war unsere zweite Jugendmannschaft mit einem 7:3 in Mühlhausen. Ein Unentschieden 5:5 erkämpfte sich unsere erste Jugend in Singen. Die restlichen Spiele gingen verloren: Erste Herren 3:9 gegen Mühlhausen II, dritte Herren 4:8 gegen Gaienhofen I, fünfte Herren 1:8 bei Mimmenhausen IV, sechste Herren 4:8 bei Mühlhofen III, Senioren zu Hause 4:6 gegen Beuren.

 

12.10.2020 Erster Sieg für die erste Mannschaft

 

Gleich zwei Spiele musste unsere erste Herrenmannschaft am Wochenende absolvieren. Am Samstag gelang ein 9:4-Sieg in eigener Halle gegen den Abstiegskonkurrenten TV St. Georgen II. Am Sonntag folgte dann ein 0:9 auswärts in Beuren. Die fünfte Mannschaft verlor 3:8 gegen Mühlhofen II.

Unsere Jugend war am Samstag spielfrei. Aber wir beteiligten uns mit 6 Spielern am Jugendranglistenturnier in Allensbach.

 

5.10.2020 Erstes Saisonspiel für die Senioren

 

Am Dienstagabend gewannen unsere Senioren mit 9:1 bei TTS Gottmadingen II. Am Freitagabend gewann unsere fünfte Mannschaft bei TuS Immenstaad II. Am Samstagmorgen gab es dann 2 Jugend-Heimspiele gegen Allensbach. Erste 5:5 gegen Allensbach I, zweite 3:7 gegen Allensbach II. Die vierte Mannschaft gewann bei Singen V mit 8:2. Die sechste Mannschaft verlor bei Gottmadingen IV mit 4:8.

 

28.9.2020 Nur ein Sieg und ein Unentschieden

 

Das Wochenende begann zwar großartig mit einem Sieg unserer vierten Mannschaft in Immenstaad gegen die dortige erste Mannschaft. Auch das zweite Spiel der Woche war nicht schlecht, als unsere zweite Jugend ein 5:5 auswärts gegen die erste Jugend von Grünweiß Konstanz erzielte. Danach gab es aber nur noch Niederlagen: 4:6 erste Jugend in Mühlhausen, 4:9 zweite Herren in Radolfzell, 5:8 dritte Herren gegen Bohlingen, 1:9 erste Herren in Mönchweiler. Die sechste Mannschaft musste den Gegner wegen Spielermangel sogar um eine Verlegung bitten.

 

21.9.2020 Saisonbeginn

 

Die erste Mannschaft verlor das Auswärtsspiel in Allensbach mit 4:9. Die zweite und fünfte holten jeweils gegen Bohlingen nur 2 Punkte. Die sechste gewann 8:5 gegen Überlingen.

Am Sonntag war Vereinsmeisterschaft. Vereinsmeister Herren A wurde Nils Weiser. Den B-Wettbewerb gewann Emily Staubach.

 

13.9.2020 Hans Drechsler gestorben

 

Die Tischtennisabteilung des SC Konstanz-Wollmatingen trauert um Hans Drechsler. Hans spielte von 1975 bis 2002 in verschiedenen Mannschaften des FC Wollmatingen, darunter auch in der Badenliga-Meistermannschaft von 1978/79. Mehr als zehn Jahre leitete er die Abteilung des FCW und übte Funktionen im Vorstand des Tischtennisbezirks Bodensee aus. Wir haben einen äußerst engagierten, stets hilfsbereiten Sportkameraden und Freund verloren. Wir werden Hans ein ehrendes Andenken bewahren.

 

20.6.2020 Ende der Zwangspause

 

Drei Monate mussten wir wegen des Corona-Virus den Sportbetrieb einstellen. Am 15.6. durften wir erstmals wieder in die Halle zum Training. Unser neu ernannter Hygiene-Beauftragter Wolter de Boer und unser Gerätewart Michele Grecuccio hatten dafür gesorgt, dass die notwendigen Reinigungs- und Desinfektionsmittel vorhanden waren und die Tische gereinigt waren. Wolter organisiert nun das Erwachsenentraining derart, dass immer nur 6 Spieler in der großen und 2 Spieler in der kleinen Halle sind. Außerdem überwacht er die Einhaltung der Hygiene-Regeln, die von der Stadt vorgegeben sind. Peter Binninger ist Ansprechpartner für das Jugendtraining. Auch hier dürfen immer nur 6 Kinder plus Trainer in der Halle sein.

Eine gute Nachricht kam diese Woche noch vom Verband: Unsere erste Mannschaft darf auch nächste Saison in der Landesliga spielen.