U15: Bittere Niederlage

SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SF Eintracht Freiburg || 2:3 (1:2)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SF Eintracht Freiburg || 2:3 (1:2)

In einem wichtigen Spiel zweier abstiegsgefährdeter Teams nutzten die Gäste aus Freiburg ihre Chancen besser und nahmen die Punkte vom Bodensee mit.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Unser Team kam anfangs etwas besser in die Partie und erzielte früh (6. Spielminute) den Führungstreffer als Vincenzo Galli eine Vorlage von Nico Schillinger per Lupfer über den Gästetorhüter nutzte. Doch nur drei Minuten später profitierte Gästestürmer Johannes Zeller von einem haarsträubenden Fehler der Einheimischen und markierte den Ausgleich. In Minute 17 der nächste Nackenschlag für unser Team als Lukas Bührer einen Fernschuss unhaltbar für unseren Torspieler Ivo Balanov in die Maschen setzte. In der Folgezeit kamen beide Teams zu weiteren guten Torchancen ohne jedoch Zählbares zu erreichen. Gegen Ende der ersten Hälfte hatten die Gäste ihre stärkste Phase und brachten unsere Defensive immer wieder mit langen Diagonalbällen in Schwierigkeiten. Es bleibe jedoch beim 2:1 für die Eintracht bis zum Pausenpfiff.

 

Nach dem Seitenwechsel verlagerte sich das Spielgeschehen dann zunehmend in die Hälfte der Gäste aus Freiburg. Unsere U15 war nun wesentlich zweikampfstärker und erspielte sich eine Reihe von Torchancen. Leider blieb der zählbare Erfolg aus. Eine viertel Stunde vor dem Abpfiff nutzen die Gäste dann einen Konter zum 3:1 für ihre Farben. Die Schlussminuten waren geprägt von hohem Einsatz. Eine gute Aktion (Vincenzo Galli setzte sich klasse auf der linken Seite durch und bediente den mitgelaufenen Felix Baingo) brachte den Anschlusstreffer für unser Team. Doch das war zu wenig. In der hektischen Schlussphase konnten die Einheimischen keinen Treffer mehr erzielen.

 

Am Ende bleibt für uns eine äußerst bittere Niederlage in einem ausgeglichenen Spiel. Gratulation an die Gäste aus Freiburg zum Ligaerhalt. Dieses Ziel wollen wir in den verbleibenden drei Partien der Saison noch erreichen.


Tore: 1:0 (6') V.Galli, 1:1 (9') J.Zeller, 1:2 (17') L.Bührer, 1:3 (54’) L.Bührer, 2:3 (65‘) F.Baingo

Schiedsrichter: Aziz Koc

 

Aufstellung:

I.Balanov – N.Thaqi, B.El-Kurdi, T.Wunsch, F.Baingo (36‘ B.Ukaj) – L.Omore, A.Koyuncuoglu (55‘ D.Abidinoglu), N.Schillinger (64‘ D.Quintini), D.Muzar – V.Galli, T.Esen (64‘ L.Bajrami)