U15: Gerechtes Remis gegen Lahr

SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SC Lahr || 1:1 (1:1)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SC Lahr || 1:1 (1:1)

Nach einem kampfbetonten Spiel erreichte unsere U15 ein Unentschieden gegen den Gast aus Lahr und hielt so den bestehenden 5-Punkte-Vorsprung auf die letzten drei Tabellenplätze.

 

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Gästespieler Azda Celik gelang bereits in der 2. Spielminute mit einem unhaltbaren Fernschuss die frühe Führung für die Lahrer. Ein Sieg für Lahr und die Gäste hätten ihre Chancen auf den Klassenverbleib gewahrt. Durch den Rückstand offensichtlich verunsichert folgte eine fußballerisch weniger schöne Phase. Immer wieder versuchte unser Team mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Das Spielerische kam deutlich zu kurz und auch das Umschalten funktionierte nicht. Im Laufe der ersten Hälfte wurde dies aber besser. Einige schöne Spielzüge brachten Tormöglichkeiten für unsere U15. Und in der 29. Minute wurden wir belohnt. Bennet Ukaj gelang per Kopf der verdiente Ausgleichtreffer.

 

Für die Gäste aus Lahr war das Unentschieden sicherlich zu wenig. Doch bei allem Bemühen kamen sie im zweiten Spielabschnitt zu keiner zwingenden Torgelegenheit mehr. Doch auch die U15 des SCKW konnte spielerisch nicht überzeugen und kam selten vor das Gästetor. Ein Schuss von Atakan Koyuncuoglu fischte der gute Gästekeeper aus dem Winkel. Tiziano Esen wurde von einem Lahrer Verteidiger kurz vor dem Abschluss gestoppt. Kämpferisch jedoch zeigten beide Teams absoluten Willen. Bis zum Ende fielen aber keine weiteren Treffer und so blieb es beim verdienten Unentschieden.

 

Am letzten Spieltag führt unsere Reise zum Mitaufsteiger nach Mörsch. Mit drei Punkten könnte unsere U15 noch ein oder zwei Plätze in der Tabelle gutmachen. Sicher ein lohnenswertes Ziel.


Tore: 0:1 (2') A.Celik, 1:1 (29') B.Ukaj

Schiedsrichter: Maik Rupenus

 

Aufstellung:

I.Balanov – N.Thaqi, D.Muzar, T.Wunsch, F.Baingo, B.Ukaj – L.Omore (36‘ L.Bajrami), A.Koyuncuoglu (45‘ L.Müller), N.Schillinger – V.Galli, T.Esen (58‘ B.El-Kurdi)