Die Erste: Hart erkämpftes Unentschieden

 

SCKW - FC 08 Villingen 2 || 1:1 (0:1)

Foto: © DAN/LIN



SC Konstanz-Wollmatingen - FC 08 Villingen 2 || 1:1 (0:1)


Alle Tore geschossen, aber doch nur einen Punkt bekommen, so lautet das Resümee für die Konstanzer nach der Begegnung gegen die zweite Mannschaft des FC 08 Villingen.

 

Beide Teams hatten Probleme mit dem nassen Untergrund und so kam es zu einem abwechslungsreichen Spiel zweier Teams auf Augenhöhe. Schon kurz nach dem Anpfiff stand Pascal Bisinger vom SC im Mittelpunkt, als er einen Schuss der Gäste abwerte und den darauf folgenden Kopfball sicher meisterte. Nach etwas mehr als zehn Minuten konnte sich auf der Gegenseite Torhüter Erik Raab auszeichnen, der einen Schuss von Nicolas Gamp, der nach einem Sololauf von Jonas Jehle perfekt angespielt wurde, zur Ecke abwehrte. Nur Minuten später war das SC-Tor wieder im Blickpunkt. Zuerst verfehlte ein Schuss von Marco Effinger nur knapp sein Ziel und kurz darauf landete der Ball an der Unterkante der Latte, nachdem eine Hereingabe von rechts wiederum Marco Effinger nur mit erheblicher Gegenwehr verwerten konnte. Was die Villinger nicht schafften, das erledigte dann die Konstanzer Defensive selbst. Eine Hereingabe von links rollte unglücklich vom Fuß des Abwehrspielers ins eigene Tor. Nur wenige Minuten später lag der Ausgleich in der Luft, als der Villinger Schlussmann Probleme mit dem nassen Rasen hatte und sein Abspiel von der Strafraumlinie bei SC-Spieler Nico Auer landete. Aus etwa 30 Meter ging der Ball zwar perfekt über den Gästeschlussmann, aber auch ein paar Zentimeter am leeren Tor vorbei. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte ergab ein weiterer Ausrutscher eines Villinger Defensivspielers noch eine hochkarätige Chance für Andreas Dold. Allerdings war der Weg zum Tor weit und ein Villinger Spieler schnell, so dass er im letzten Moment am erfolgreichen Abschluss gehindert werden konnte.

 

In Halbzeit zwei wurde der SC aus Konstanz offensiver, aber die Schüsse waren eine sichere Beute von FC-Torhüter Erik Raab. In Minute 79 gab es für die Anstrengungen doch noch die Belohnung für den SC. Anoir Ben Chaieb konnte sich auf der linken Außenseite durchsetzen und seinen Rückpass nutzte Andreas Dold zu einem Schuss ins lange Eck des Villinger Tores.


Tore: 0:1 (18' ET) Karacan, 1:1 (79') Dold

Schiedsrichter: Michael Sattler (Baden-Baden)

Zuschauer: 60

 

Aufstellung:

Bisinger - Waibl, Remensperger, Karacan, Jehle - Junker, Naderi (46' Trummer), Auer, Braun (70' Ben Chaieb), Gamp - Dold