Die Erste: Abwechslungsreiche Bezirksligapartie

Eine gute und abwechslungsreiche Bezirksligapartie endet mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

© Foto: Peter Pisa



FC Rot-Weiss Salem - SC Konstanz-Wollmatingen // 1:1 (1:0)


In einer guten und abwechslungsreichen Bezirksligapartie prüfte Romeo mit einem Freistoß den Gästekeeper erstmals (6.). Konstanz-Wollmatingen näherte sich durch einen Schuss von Schels dem Salemer Tor an (10.). Kurz darauf das 1:0 für die Heimelf: Reiser köpfte nach einem starken Freistoß von Daniele aus rund 20 Metern den Abpraller ein. Im weiteren Verlauf neutralisierten sich die gut geordneten Mannschaften. Lediglich in der 36. Minute wurde es vor dem Gehäuse der Gastgeber gefährlich. Der Salemer Schlussmann Schraivogel parierte gekonnt zwei Kopfbälle aus kurzer Distanz.

 

Nach der Halbzeitpause und zwei Auswechslungen kamen die Gäste druckvoll aus der Kabine, in der 53. Minute folgerichtig der Ausgleich. Nach schönem Kombinationsspiel zog Müller aus etwa 20 Metern ab, sein strammer Schuss schlug im Salemer Gehäuse ein. Die Gastgeber zeigten sich unbeeindruckt, der Konstanzer Schlussmann vereitelte eine Chance von Beck. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Einer Kopfballchance durch Cloos für die Gäste (66.) folgte ein Lattentreffer durch den Salemer Pasquale (72.). Die Gäste tauchten in der 82. Minute nochmals gefährlich vor dem Salemer Tor auf. Die letzte Chance hatten die Gastgeber in der Nachspielzeit, den Freistoß von Falco wehrte Wiedenmann ab. Es blieb beim leistungsgerechten Unentschieden.


Tore:  1:0 (16.) Reiser, 1:1 (53.) Müller

 

SR: Aktas (Ravensburg).
Zuschauer: 110

 

Aufstellung:

Wiedenmann - Alturjuman (45' Hohlbein), M. Müller, Remensperger (85' Keppler), Heimpel, Völklein - Junker, Grimm, Schlachter, Gamp (69' Scheel) - Schels (45' Cloos)