• SC Konstanz-Wollmatingen e.V.

Unsere Erste dominiert FC Überlingen und überwintert auf dem 2. Platz der Tabelle.

Der Landesliganeuling war das klar bessere Team beim 5:1-Erfolg in Überlingen. Jusuf Shala war der herausragende Spieler. Er traf gleich viermal in einem weitgehend einseitigen Spiel.

FC Überlingen – SC Konstanz-Wollmatingen 1:5 (0:2)

Die spielstarken Gäste dominierten die Begegnung von Anfang an. Überlingen fand in keiner Phase der Begegnung zu seiner spielerischen Linie.


Einen schulmäßig vorgetragenen Angriff schloss Jusuf Shala in der siebten Minute mit einem Sonntagschuss ins Tordreieck zum Konstanzer Führungstreffer ab. Bis zu ersten nennenswerten Torchance des FC dauerte es bis zur 35. Minute, als Gästetorhüter Philip Wagner einen Freistoß von Daniel Sandhas nur mit Mühe abwehren konnte. Ein Freistoß zwei Minuten später war auch der Ausgangspunkt des zweiten Gästetreffers. Nach einer zu kurzen Abwehr traf erneut Shala ins Dreieck des Überlinger Tors. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff setzte Josua Keller den Ball knapp neben das Konstanzer Tor.


In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit war den Gastgebern anzumerken, dass sie dem Spiel noch eine Wende geben wollten. Der erste Warnschuss erfolgte durch Andreas Romeo, dessen Schuss in der 48. Minute nur knapp das Konstanzer Tor verfehlte. Kurzzeitig Hoffnung keimte auf, als in der 49. Minute ein Schuss des Überlingers Guiseppe Luici von einem Abwehrspieler der Gäste zum Anschlusstreffer ins eigene Tor abgefälscht wurde. Nach wenigen Minuten der Verunsicherung fand Konstanz aber schnell wieder zu seinem Spiel und beherrschte die Partie deutlich.


In der 55. Minute traf Torjäger Konstantin Hahn mit einem Heber nur den Pfosten des Überlinger Tors. Mit einem Abstauber erzielte Shala in der 60. Minute seinen dritten Treffer. Nach einer schönen Einzelleistung, bei der sich Shala gegen die Überlinger Hintermannschaft durchsetzen konnte, lupfte er den Ball in der 76. Minute mit seinem vierten Treffer über die Linie. Den Schlusspunkt einer über weiten Strecken einseitigen Partie setzte in der 86. Minute Minute Krieg mit seinem Treffer zum 5:1- Endstand. (gh)

Quelle: Südkurier





Aufstellung:

Wagner - Hain, Sardarabady, Krämer (79' Karvouniaris), Wunsch - Krieg, Biade, Shala (88' Junker) - Omore, Hahn, Tuncer


Tore: 0:1 (7.) Shala, 0:2 (37.) Shala, 1:2 (49./ET) Sardarabady, 1:3 (60.) Shala, 1:4 (76.) Shala, 1:5 (86.) Krieg

Schiedsrichter: Speh (Meßkirch)

Zuschauer: 220