Verein: Vom Hockgraben in die Nationalmannschaft

Der Konstanzer Niklas Sauter debütierte im Tor der U17-Nationalmannschaft.

 



Niklas Sauter debütiert im Tor der U17-Nationalmannschaft

Am 12.10.2019 war es endlich soweit. Der Konstanzer Niklas Sauter debütierte im Tor der U17-Nationalmannschaft. Im Spanischen San Pedro del Pinatar stand der DFB-Elf England gegenüber und die Nachwuchskicker konnte dieses Spiel, gegen eine der besten europäischen Mannschaften, mit 2 – 1 für sich entscheiden.

 

Geplant war der erste Einsatz im Nationaltrikot bereits für das vergangene Jahr, aber eine schwerwiegende Knieverletzung warf Niklas wieder zurück. Statt Bundesliga und Nationalmannschaft stand ein hartes Rehatraining auf dem Programm, für das er sich jetzt endlich belohnte.

 

Niklas durchlief bis zur D-Jugend sämtliche Jugendmannschaften des SC Konstanz-Wollmatingen, ehe er 2016 ins Nachwuchsleistungszentrum des SC Freiburg wechselte. Nach wie vor ist er aber eng mit der Stadt und dem Verein verbunden. So war er z. B. im vergangenen Jahr noch bei der Abschlussfahrt seiner ehemaligen Mannschaftskollegen in Spanien mit dabei.

 

In der Nationalmannschaft geht es für Niklas dann voraussichtlich im Winter weiter, wenn bei einem weiteren Trainingslager die Karten für die nächste EM-Qualifikationsrunde neu gemischt werden.

 

Der SC Konstanz-Wollmatingen ist sehr stolz auf Niklas und drückt ihm für seinen weiteren Werdegang beide Daumen.