Verein: Jacopo Corda vom SC wechselt in die Bundesliga

Konstanzer Jacopo Corda wird in der Rückrunde für den 1. FC Kaiserslautern auflaufen.

© Foto: SCKW

 



Aus dem Frichtle wird ein "Roter Teufel"

Zu Beginn der Rückrunde verlässt der Konstanzer Jacopo Corda den Verein ins Internat des 1. FC Kaiserslautern. Aus dem Frichtle wird ein „Roter Teufel“! Ein letztes Training mit den Freunden, die sich zum Teil seit dem Bambinitraining beim SC Konstanz kennen und dann heißt es Koffer packen und die Reise in die Pfalz anzutreten.


In der Wechselphase im Winter hat sich Jacopo Corda entschlossen, der Heimat am See für zweieinhalb Jahre den Rücken zu zukehren und sich den „Roten Teufeln“ des Traditionsklubs auf dem Betzenberg anzuschließen. Dort wird Corda in der Rückrunde in der Bundesliga Süd der U17 für den 1. FC Kaiserslautern auflaufen und Internatsschüler des Nachwuchsleistungszentrums.

Der Verein wünscht dem Spieler von ganzem Herzen alles Gute und viel Erfolg!