Spielberichte

11.11.2017

Klasse Spiel zum Abschluss

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Deggenhausertal 10:0

Als das letzte Spiel wieder kurzfristig verschoben wurde (gegen Deggenhausertal, Spiel im März), konnte die Mannschaft nochmals gegen Deggenhausertal spielen. Bei den Gegnerinnen waren keine Auswechselspieler dabei und einige noch junge Spielerinnen. So konnten unsere jüngeren Spielerinnen wie Frieda, Laura, Veronika, Ella  und Alissa gegen Gleichaltrige spielen. Konstanz übernahm sofort das Ruder und erspielte sich Chance um Chance. Zweimal Lilia und einmal Ida erzielten die Tore zur Halbzeitführung. Danach zeigten gerade die älteren Spielerinnen, dass es nicht nur darum ging Tore zu schießen. Die Mannschaft spielte viel und versuchte so auch zur Torchance zu kommen. In der zweiten Hälfte trafen dann noch Ida (1-mal), Lilia (2-mal), Lea G (3-mal) und Ella (1-mal).

Am Ende war es ein mehr als verdienter Sieg zum Abschluss.

 

Tore: 1:0 (7' Lilia), 2:0 (10' Lilia), 3:0 (18' Ida), 4:0 (34' Lilia), 5:0 (37' Lea G), 6:0 (45' Lea G), 7:0 (47' Lea G), 8:0 (51' Ella), 9:0 (58' Lilia), 10:0 (58' Ida).

Aufstellung: Alissia, Lea W, Veronika, Frieda, Ida, Lea G, Lilia, Ella, Linda, Laura, Sophie

Schiedsrichter: Marion Watzlawik 


21.10.2017

Urteil nach kurzfristiger Absage

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Denkingen 5:0

Das Spiel der D-Juniorinnen fiel leider aus. Denkingen wollte das Spiel verschieben, wobei das leider einfach zu kurzfristig kam, um dann zu verschieben. Die letzten Mädels erfuhren am Treffpunkt, dass das Spiel nicht stattfand.


14.10.2017

Ein Punkt beim Tabellenführer

SG Höri - SC Konstanz-Wollmatingen 3:3

In Gaienhofen sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel. Konstanz ging gleich zu Beginn mit 0:1 in Führung. Zur 12. Minute konnte Höri ausgleichen und ging dann bis zur Halbzeit mit 3:1 in Führung. In der zweiten Hälfte hatte Konstanz sich einiges vorgenommen. Die Mannschaft kämpfte und kam in der 82 Minute zum Anschlusstreffer. In der letzten Minute wurde die Anstrengung belohnt und Lilia schob nochmals zum mehr als verdienten Ausgleich ein.

 

Tore: 0:1 (4' Lilia), 1:1 (12' k.A.), 2:1 (17' k.A.), 3:1 (23' k.A.), 3:2 (52' Lilia), 3:3 (60' Lilia).

Aufstellung: Laura, Lea W., Veronika, Frieda, Lea G., Ida, Lilia, Linda, Angelina, Lena, Sophie.

Schiedsrichter: SG Höri


07.10.2017

Viele vergebene Chancen

SC Konstanz-Wollmatingen - FC RW Salem 3:5

Konstanz kam gut ins Spiel  und hatte gleich Torchancen, die einfach im Tor sien mussten. Konstanz vergab die Chancen und so konnte Salem in Führung gehen. Lea gelang aber dann noch vor der Pause der Ausgleich. In der zweiten Hälfte  gelang Salem die Führung. Erst Ealla und dann Katja erzielten die Führung für Konstanz. Dann geschah etwas unglaubliches. Konstanz hörte auf zu spielen und legte Salem den Ausgleich auf. Danach gelangen Salem noch zwei Tore.

 

Tore: 0:1 (16' k.A.), 1:1 (25' Lea G.), 1:2 (39' k.A.), 2:2 (45' Ella), 3:2 (48' Katja), 3:3 (49' k.A.), 3:4 (53' k.A.), 3:5 (56' k.A.)

Aufstellung: Lena, Veronika, Frieda, Ella, Lea G., Ida, Lilia, Linda, Laura, Katja, Sophie.

Schiedsrichter: Marion Watzlawik

 


29.09.2017

Niederlage nach großem Kampf

BSV Nordstern Radolfzell - SC Konstanz-Wollmatingen 5:2

Unsere sehr junge und teils auch sehr unerfahrenen Mannschaft kam gut ins Spiel und konnte schon nach 10 Minuten 2:0 in Führung gehen. Innerhalb von 3 Minuten konnte Nordstern allerdings den Ausgleich erzielen. Danach hatte Konstanz einige Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. So kam es wie es kommen musste und kurz vor der Halbzeit gelang Radolfzell die 3:2 Führung. Die zweite Häfte war sehr kampfbetont und ausgeglichen. Der Unterschied bestand darin, dass Radolfzell ihre Chancen nutzte, während Konstanz ihre Chancen nicht im Tor unterbringen konnte.

Am Ende stand eine Niederlage, die viel zu hoch ausgefallen ist. Allerings wird sie wohl dazu führen, dass die Mädels aus Konstanz mit noch mehr Elan in die nächsten Spiele gehen werden.

 

Tore: 0:1 (7' Lena), 0:2 (10' Lilia), 1:2 (14' k.A.), 2:2 (17' k.A.), 3:2 (28' k.A.), 4:2 (47' k.A.), 5:2 (55' k.A.).

Aufstellung: Lena, Laura, Lea W., Lea G., Ella, Leandra, Veronika, Lilia.

Schiedsrichter:  BSV Nordstern Radolfzell


15.09.2017

Drei Punkte zum Saisonstart

SV Denkingen - SC Konstanz-Wollmatingen 4:7

Das erste Punktspiel der D-Juniorinnen war in Denkingen. Mit einigen Änderungen zur letzten Saison war es spannend zu beobachten. Doch Ida startetet gleich mit einem Dreier zur 0:3 Führung in den ersten 15 Minuten. Anschließend erzielte Denkingen mit 2 Toren den Anschluß. Vor der Halbzeitpfiff konnte Lilia sich auch in die Torschützenliste eintragen. Nach der Pause kam Denkingen zum Anschlusstreffer und auch in der 47. Minute zum Ausgleich. Konstanz kämpfte weiter. Sophie erzielte noch einen Doppelpack und Ida setzte mit ihrem vierten Tor den Endstand.

 

Tore: 0:1 (5' Ida), 0:2 (7' Ida), 0:3 (15' Ida), 1:3 (22' k.A.), 2:3 (25' k.A.), 2:4 (30' Lilia), 3:4 (32' k.A.), 4:4 (47' k.A.), 4:5 (48' Sophie), 4:6 (55' Sophie), 4:7 (58' Ida).

Aufstellung: Lena, Lea, Frieda, Laura, Sophie, Ida, Lilia, Veronika, Marie, Linda.

Schiedsrichter: SV Denkingen


31.07.2017

Tamara Kutt verläßt das Trainerteam - Wir sagen Danke!!!

 

Tamara hat jetzt ihr Abitur geschafft und es wird sich zeigen, wo ihr Lebensweg sie hinfüht. Seit inzwischen einigen Jahren hat sie zusammen mit Joan die jüngsten im Verein trainiert. Mit dem ersten Girls Dy (2014) ist sie dann voll als Trainer eingestiegen. Zu diesem Zeitpunkt spielte sie selbst noch bei den C-Juniorinnen. Tamara, wir alle sagen Danke und wünschne Dir nur das Beste!

Zur Erinnerung hier noch einige Schnappschüsse :-)


27.05.2017

Kantersieg zum Abschluss

SC Konstanz-Wollmatingen - FC Bodman-Ludwigshafen 0:9

Zum Abschluss erwarteteKonstanz noch ein enges Spiel. Doch nach einem 3er Pack von Lina bis zur Halbzeit war das Spiel im Grunde entschieden. Dennoch zeigte die gesamte Mannschaft ein tolles Spiel.

 

Tore: 0:1 (8' Lina), 0:2 (14' Lina), 0:3 (19' Lina), 0:4 (34' Lina), 0:5 (37' Lina), 0:6 (50' Lilia), 0:7 (53' Ida), 0:8 (54' Lina), 0:9 (56' Ida).

Es spielten: Lilia, Hannah, Veronika, Emma, Ida, Lea, Lina, Sophie, Linda, Laura, Vivienne

Schiedsrichter: Marion Watzlawik


19.05.2017

MEEEIIIISSSSTTTTEEEERRR

SV Denkingen - SC Konstanz-Wollmatingen 0:7

 

Tore: 0:1 (5' Veronika), 0:2 (25' Lena), 0:3 (35' Linda), 0:4 (42' Lina), 0:5 (45' Ida), 0:6 (50' Emma), 0:7 (59' Emma)

Es spielten: Lilia, Hannah, Emma, Ida, Karla, Lina, Vivienne, Veronika, Maren, Linda, Lena

Schiedsrichter: Denkingen


13.05.2017

Unglückliche Niederlage

SC Konstanz-Wollmatingen - FC RW Salem 1:2

Zum Heimspiel ans Waldheim kam Salem zu Besuch. Wie immer waren bei diesem Gegner spannende Spiele zu erwarten. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Schon in der 5. Minute gelang Ida die Führung für Konstanz. Danach wurden gute Chancen nicht genutzt, wobei auch Salem immer wieder zu Chancen kam. Kurz vor der Halbzeit gelang dann Salem der Ausgleich. In der zweiten Hälfte drängte Konstanz zur Führung, aber dies sollte heute nicht gelingen. Beste Chancen wurden vergeben. Mit einem Konter kurz vor Ende traf dann Salem zur Führung. Diese konnten sie bis zum Ende verteidigen.

 

Es spielten: Lilia, Hannah, Emma, Lea, Ida, Lina, Vivienne, Laura, Frieda, Linda, Lena

Tore: 1:0 (5' Ida), 1:1 (25' k.A.), 1:2 (52' k.A.).

Schiedsrichter: Marion Watzlawik


06.05.2017

Ungefährdeter Sieg

FC Öhningen - SC Konstanz-Wollmatingen 1:7

Zum Spiel in Öhningen wurde die Mannschaft etwas umgebaut. Lilia kam zu einem Spiel auf dem Feld und Lena ging ins Tor. Konstanz war von Anfang an konzentriert und spielte gleich zu Beginn einen tollen Fussball mit Seitenwechseln, hohen Flanken und Kopfballabnahmen. Diese tolle Leistung wurde in den ersten 10 Minuten mit einem Hattrick von Lina belohnt. Danch nahmen die Mädels das Tempo aus dem Spiel und gingen auch mit 0:3 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte kam Öhningen besser ins Spiel. Es verging bis zur 40. Minute bis Lina auf 0:4 erhöhte. Danach trafen für Konstanz Ida und ein Eigentor von Öhningen. Öhningen gelang anschließend der Ehrentreffer. Den letzten Treffer des Tages setzte Lilia nach einem tollen Spiel und einem tollen Doppelpaß mit Laura.

 

Es spielten: Lena, Hannah, Emma, Lea, Ida, Lilia, Lina, Veronika, Sophie, Laura, Linda

Tore: 0:1 (3' Lina), 0:2 (5' Lina), 0:3 (10' Lina), 0:4 (40' Lina), 0:5 (42' Ida), 0:6 (44' ET), 1:6 (52' k.A.), 1:7 (55' Lilia)

Schiedsrichter: Öhningen


29.04.2017

Toller Sieg in Zizenhausen

SG Zizenhausen - SC Konstanz-Wollmatingen 2:5

Zizenhausen hatte in der Rückrunde noch keinen Punkt abgegeben, so dass allen Spielerinnen klar war, sie mussten heute Gas geben. So ging die Mannschaft sehr konzentriert zu Werke. Lina konnte mit einem Doppelpack  das 2:0 besorgen. Dies war nach den Chancen mehr als verdient. Das war dann auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte gelang Zizenhausen der Anschlusstreffer, wobei Lina den alten Abstand direkt wieder herstellen konnte. Ein weiterer Treffer entschied das Spiel im Grunde. Zizenhausen gelang noch ein Treffer, wobei auch Ida sich noch in die Torschützenliste eintragen konnte. Entscheidend war in diesem Spiel die tolle Abwehrleistung von Lea und Hannah im Zusammenspiel mit Lilia im Tor. Bei Nutzung der Torchancen wäre das Spiel schon früher entschieden gewesen.

 

Es spielten: Lilia, Hannah, Emma, Lea, Ida, Karla, Lina, Veronika, Sophie, Kim, Vivienne.

Tore: 0:1 (20' Lina), 0:2 (21' Lina), 1:2 (38' k.A.), 1:3 (40' Lina), 2:4 (47' k.A.), 2:5 (56' Ida)

Schiedsrichter: Zizenhausen


08.04.2017

Chancen nicht genutzt

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Deggenhausertal 2:2

Konstanz musste zum Spiel wieder auf einige Stammspieler verzichten. Leider konnte die Mannschaft zur Rückrunde noch nicht mit den Stammspielern der Hinrunde auftreten. Dennoch hatte die Mannschaft das Spiel gut im Griff und konnte mit Lina in der 16 Minute in Führung gehen. Lina erhöhte auch nach der Halbzeit auf 2:0. Dann erspielten sich die Mädels Chance um Chance und vernachlässigten dabei die Chancenauswertung als auch die Abwehr. So gelang Deggenhausertal der Anschlusstreffer und dann auch der Ausgleich. Hunderprozentige Chancen wurden nicht verwandelt, so dass am Ende ein Unentschieden stand. Nun gilt es sich für die nächsten Spiele wieder auf ihre Stärken zu konzentrieren.

 

Es spielten: Lilia, Frieda, Hannah, Emma, Veronika, Kim, Sophie, Lena, Lina, Lea, Maren.

Tore: 1:0 (18' Lina), 2:0 (32' Lina), 2:1 (39' k.A.), 2:2 (45' k.A.).

Schiedsrichter: Marion Watzlawik


01.04.2017

Einen Punkt erkämpft

SV Worblingen - SC Konstanz-Wollmatingen 4:4

In Worblingen kam Konstanz nicht ins Spiel. Insgesamt ging einfach alles viel zu langsam. So erzielte Worblingen in den ersten 40 Minuten eine 3:0 Führung. Gut für Konstanz folgt auch gleich der Anschlusstreffer. Worblingen konnte aber gleich wieder den alten Abstand herstellen. Als wäre dann ein Knoten geplatzt, gab Konstanz plötzlich Gas. So gelang in 10 Minuten der 4:4 Ausgleich und auch die Chancen zum Sieg nach mehreren Pfosten war da.

Am Ende bleibt, dass der Spielbeginn einfach verschlafen wurde.

 

Es spielten: Lena, Karla, Maren, Veronika, Emma, Lea, Ida, Lina, Kim, Sophie, Vivienne.

Tore: 1:0 (11' k.A.), 2:0 (24' k.A.), 3:0 (40' k.A.), 3:1 (42' Karla), 4:1 (49' k.A.), 4:2 (50' Lina), 4:3 (56' Lina), 4:4 (59' Ida)

Schiedsrichter: SV Worblingen 


25.03.2017

Gutes Spiel mit verdientem Sieg

SC Konstanz-Wollmatingen - BSV Nordstern Radolfzell 3:0

Nach der Niederlage in Owingen mussten die Juniorinnen wieder Selbsbewußtsein tanken und wollten ein gutes Spiel machen. So konnte Ida in der 5. Minute schon die 1:0 Führung erzielen. Danach spielte die Mannschaft etwas nachlässig, vergab ihre Chancen und ließ Nordstern ins Spiel kommen. Wiederum Ida erhöhte in der 24. Minute auf 2:0. Nach der Halbzeit konnte man den Juniorinnen den Vorwurf machen, dass nicht mehr konsequent nach vorne gespielt wurde. Nach der 3:0 Führung durch Lina war allerdings alles entschieden.

 

Es spielten: Lilia, Hannah, Leah, Lina, Emma, Veronika, Frieda, Ida, Sophie, Angelina.

Tore: 1:0 (5' Ida), 2:0 (24' Ida), 3:0 (40' Lina)

Schiedsrichter: Marion Watzlawik


18.03.2017

Verdiente Niederlage zum Rückrundenstart

Spfr Owingen/Billafingen - SC Konstanz-Wollmatingen 3:2

In Owingen erwartete die Juniorinnen das erwartet schwere Spiel. Beim Hinspiel in der Hinrunde hatte man das Glück noch auf Konstanzer Seite, aber die Mädels erwischten heute nicht den besten Tag. Es war klar ersichtlich, dass das erste Spiel nach der Halle, der sehr matschige Untergrund und wahrscheinlich auch die lange Hinfahrt das ganze nicht förderten. Die erste Hälfte zeigte sich noch sehr ausgeglichen, wobei Owingen zum Halbzeitpfiff mit 3:2 in Führung gehen konnte. Die zweite Hälfte kämpften die Konstanzerinnen und kamen auch im Zusammenspiel besser ins Spiel. Dennoch hatte Owingen immer auch die Chance das Ergebnis zu erhöhen. Am Ende musste man sich einem sehr starken Gegner verdient geschlagen geben.

Es spielten: Lilia, Hannah, Karla, Veronika, Ida, Lina, Vivienne, Katja, Linda, Leah, Maren.

Tore: 0:1 (5' Lina), 1:1 (8' k.A.), 2:1 (18' k.A.), 2:2 (21' Lina), 3:2 (30' k.A.).

Schiedsrichter: Owingen


18.02.2017

Südbadische Meisterschaft der D-Juniorinnen

6. Platz

Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft folgte das südbadische Turnier. Aufgrund von sehr vielen Absagen wurde für das Turnier komplett umgestellt. Mit Hannah, Karla, Emma und Ida mussten gleich vier Stammspielerinnen ersetzt werden. So fuhr eine zusammengewürfelte und auch sehr junge, unerfahrene Mannschaft nach Bräunlingen. Im ersten Spiel gegen Furtwangen konnte trotzdem ein ausgegelichenes Spiel gezeigt werden, was unglücklich mit 1:0 verloren ging. Auch im zweiten Spiel gegen Sinzheim wurde das Spiel erst in den letzten 10 Sekunden mit 1:2 gegen Konstanz entschieden. Nach dem vielen Pech und einer tollen kämpferischen Leistung reichte die Kraft im letzten Spiel nicht und am Ende stand der sechste Platz. Aus der toll kämpfenden Mannschaft kann vor allem Finja, die ihr erstes Spiel machte herausgehoben werden. Dazu unsere jüngste Spielerin Veronika, die ein überragendes Turnier spielte. Die junge Mannschaft kämpfte toll und konnte am Ende mit der Leistung sehr zufrieden sein.

 

Es spielten: Lilila, Lea, Veronika, Lina, Maren, Sophie, Vivienne, Finja.


12.02.2017

Hallenbezirksmeister SC Konstanz-Wollmatingen

Alle drei Juniorinnenmannschaften waren in der Endrunde des Bezirkes vertreteten. Während die D-Juniorinnen am Sonntag in Pfullendorf antraten, mussten die B- und C-Juniorinnen nach Gottmadingen. Den Beginn machten die C-Juniorinnen. Die D-Juniorinnen gingen mit hohen Erwartungen nach Pfullendorf. Die jüngsten hielten dem Druck stand und holten vier Siege. Einige davon waren allerdings sehr umkämpft. Im letzten Spiel gegen Owingen folgte dann die erste Niederlage, wobei Owingen ein tolles Spiel zeigte und am Ende verdient den zweiten Platz sicherte.

Jetzt geht es nächten Samstag (18.02.2017) zur südbadischen Meisterschaft nach Bräunlingen.

 

Es spielten: Lilia, Hannah, Karla, Emma, Sophie, Vivienne, Lina, Ida, Lea.


22.01.2017

Qualifikation für Endrunde

1. Platz nach zweitem Spieltag

Nach dem tollen Start in die Endrunde benötigten die Juniorinnen nicht viele Punkte, um sich fest zu qualifizieren. Das im Moment nicht stattfindende Training war zu merken. Im ersten Spiel konnte Konstanz gegen Nordstern Radolfzell gewinnen. Danach folgte ein Unentschieden gegen Worblingen, ein SIeg gegen Öhningen  und am Ende noch eine Niederlage gegen Zizenhausen.

Am Ende reichte die Punktzahl locker, um sich für die Endrunde zu qualifizieren.

 

Es spielten: Lilia, Hannah, Emma, Ida, Vivienne, Lina, Salome, Sophie, Karla.


04.12.2016

Futsal: Erster Platz nach erstem Spieltag

Das erste Hallenturnier fand in Konstanz in der Wollmatinger Halle statt. Konstanz fing stark an und hatte gegen den BSV Nordstern keine Probleme (5:2). Auch Worblingen hatte wenig Chancen (3:0). Danach kam es zum Aufeinandertreffen der beiden führenden Mannschaften. Es wurde ein tolles Spiel geboten und am Ende trennten sich Konstanz und Öhningen mit 0:0. Das letzte Spiel von Konstanz gegen Zizenhausen wurde zwar nur auf ein Tor gespielt, aber Konstanz gelang erst zum Ende der verdiente Siegtreffer.

Aus dieser 5er Gruppe qualifizieren sich am Ende drei Mannschaften für das Endturnier. Dabei haben Konstanz und Öhningen sehr gute Chancen dabei zu sein.

Es spielten: Lilia, Emma, Hannah, Laura, Maren, Vivienne, Lina, Veronika, Karla, Lea.


10.11.2016

Herbstmeister!

SC Konstanz-Wollmatingen - FC Öhningen/Gaienhofen 7:1

Das letzte Spiel dieses Jahres bestritten die D-Juniorinnen am Waldheim. Mit Öhningen kam eine Mannschaft, die das erste Mal in der Runde dabei ist und insgesamt sehr jung war. Konstanz spielte wie gewohnt und konnte nach 5 Minuten durch ein unglückliches Eigentor in Führung gehen. Vivienne, Lilia und Sophie konnten den Halbzeitstand von 4:0 herstellen. Die zweite Hälfte war ähnlich. Konstanz spielte war allerdings teilweise zu inkonsequent vor dem Tor. Dennoch gelangen Tore durch Sophie, Vivienne und Lilia. Sophie konnte ihre ersten Tore gleich mit einem 3er Pack feiern. Öhningen kämpfte und konnte in der 37. Minute den Ehrentreffer erzielen. Allerdings wird Öhningen sicher zur Rückrunde noch einiges stärker werden.

Tore: 1:0 (5' Eigentor), 2:0 (10' Vivienne), 3:0 (21' Sophie), 4:0 (23' Lilia), 5:0 (35' Vivienne), 5:1 (37' k.A.), 6:1 (43' Sophie), 7:1 (53' Sophie), 8:1 (56' Lilia).

Es spielten: Lilia, Hannah, Lea W., Karla, Emma, Vivienne, Sophie, Katja, Frieda, Ida, Veronika.


05.11.2016

Spannendes Spiel bis zum Schluss!

FC Rot-Weiss Salem - SC Konstanz-Wollmatingen 4:4

Im letzten Auswärtsspiel fuhren die D-Juniorinnen nach Salem. Gegen Salem waren sie jedes Jahr spannende Spiele zu erwarten. Salem konnte nach 2 Minuten in Führung gehen. Kurz darauf glich Konstanz durch Lina aus. Kurz vor der Halbzeit konnten dann Lilia und Vivienne mit ihrem ersten Tor die verdiente Führung zum 1:3 herstellen. Dennoch machte Konstanz heute nicht ihr bestes Spiel. Viele Leichtsinnsfehler ermöglichten Chancen für Salem. Salem glich zum 3:3 aus. Jetzt begann eine spannende Phase in der Konstanz mehrfach Latte und Pfosten traf. Ida erzielte dann in der 52 Minute mit einem tollen Weitschuss die Führung. Konstanz war heute nicht konsequent und so hatte Salem in der letzten Minute Überzahl vor dem Konstanzer Tor und konnte noch ausgleichen.

Es endete ein spannendes Spiel mit einer gerechten Punkteteilung der beiden Mannschaften.

Tore: 1:0 (2' k.A), 1:1 (5' Lina), 1:2 (27' Lilia), 1:3 (30' Vivienne), 2:3 (36' k.A), 3:3 (42'k.A.), 3:4 (52' Ida), 4:4 (60' k.A.)

Es spielten: Lena, Lilia, Hannah, Karla, Lina, Lea W., Emma, Sophie, Vivienne, Katja, Ida.

Schiedsrichter: Salem


22.10.2016

Verdiente 3 Punkte!

SC Konstanz-Wollmatingen - SG Zizenhausen 7:1

Am Waldheim konnte Lina gleich in der 10. Minute die Führung erzielen. Kurze Zeit später traf sie erneut. Kurz vor der Halbzeit traf dann Karla zum mehr als verdienten 3:0 Halbzeitstand. So ging das Spiel weiter und zweimal Lilia und zweimal Ida besorgten den Endstand. Zizenhausen konnte nur noch den Ehrentreffer erzielen.

Tore: 1:0 (10' Lina, 2:0 (19' Lina), 3:0 (27' Karla), 4:0 (39' Ida), 5:0 (48' Lilia), 6:0 (52' Lillia), 6:1 (53' k.A.), 7:1 (60' Ida).

Es spielten: Lilia, Emma, Hannah, Karla, Veronika, Ida, Lina, Laura, Katja, Sara, Lea W.

Schiedsrichter: Luise Becker


15.10.2016

Glücklicher Sieg!

SV Deggenhausertal - SC Konstanz-Wollmatingen 4:5

Im Spiel gegen Deggenhausertal war gleich zu Beginn klar, dass sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüberstanden. So entwickelte sich ein sehenswertes und spannendes Spiel. Lina gelang dann auch die Führung für Konstanz. Allerdings gelang Deggenhausertal der Ausgleich. Karla traf wieder zur Führung von Konstanz. Wiederum konnte Deggenhausertal ausgleichen. Das war dann auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte war ein ähnlich spannendes Spiel zu sehen. Konstanz ging zweimal durch Lina in Führung, Deggenhausertal glich aus. Kurz vor Ende stand es dann 4:4 und ein Unentschieden hätte das Spiel gut wiedergegeben. Mit dem letzten Angriff gelang dann Karla die drei Punkte mit nach Konstanz zu nehmen.

 

Tore: 0:1 (Lina), 1:1 (k.A.), 1:2 (Karla), 2:2 (k.A.), 2:3 (Lina), 3:3 (k.A.), 3:4 (Lina), 4:4 (k.A.), 4:5 (Karla).

Es spielten: Lena, Karla, Hannah, Lea W., Lina, Sophie, Kim, Emma, Veronika, Ida, Maren.

Schiedsrichter: Deggenhausertal


08.10.2016

Tabellenführer!

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Worblingen 3:0

Wieder wurde das Spiel spannender als es mußte. Die Chancenauswertung bleibt das große Problem der D-Juniorinnen. In der 14. Minute konnte Lina das 1:0 erzielen. Das war auch der Halbzeitstand.

Danach gelang Ida und kurz vor Ende Lina der verdiente Sieg. Damit behaupten die D-Juniorinen die Tabellenführung.

 

Tore: 1:0 (14' Lina), 2:0 (40' Ida), 3:0 (58' Lina).

Es spielten: Lilia, Ida, Lina, Emma, Veronika, Hannah, Leah W., Kim, Sophie, Leah K., Lena.

Schiedsrichter: Kyra Kirsch


04.10.2016

Viele Chancen, wenig Tore!

SC Konstanz-Wollmatingen - Spfr. Owingen-Billafingen 2:1

Ein spannendes Spiel erwartete die Zuschauer am Waldheim. Mit der Mannschaft aus Owingen kam der erwartet schwere Gegner. Zu Beginn sah es so aus, als würde Konstanz das Spiel klar domineren. Viele Chancen wurden herasugespielt, aber erst eine unglückliche Abwehraktion führte zum 1:0 nach 10 Minuten. Danach dominierte weiter. Erst in der 22. Minute konnte Ida eine der vielen Chancen nutzen. 3 Minuten später erzielte Owingen des Anschlusstreffer. Das war auch der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit war das Spiel offener. Konstanz schloss zwar oft auf das Tor ab, aber die Torfrau zeigte eine tolle Leistung. Im Gegenzug konnte Owingen immer wieder Nadelstiche setzen. Am Ende stand Konstanz als verdienter Sieger fest, allerdings bleibt an der Chancenauswertung zu arbeiten.

 

Tore: 1:0 (10' Ida), 2:0 (22' Ida), 2:1 (25' k.A.).

Es spielten: Lilia, Leah W., Leah K., Sophie, Ida, Lina, Veronika, Maren, Hannah, Kim, Emma.

Schiedsrichter: Marion Watzlawik


30.09.2016

3 Tore vom Geburtstagskind!

BSV Nordstern Radolfzell - SC Konstanz-Wollmatingen 1:8

Zum Spiel beim BSV Nordstern Radolfzell wollte Ida unbedingt spielen, obwohl sie gerade am Freitag aus Südtirol zurückkam. Konstanz war von Anfang an die toangebende Mannschaft. Da Nordstern eine sehr junge Mannschaft hatte, kamen heute vor allem die jüngeren zu viel Einsatzminuten. So gelang Veronika und Ida schnell die 2:0 Führung. Danach konnte nach einem Pfostenschuß von Lena Sophie in ihrem ersten Spiel auch ihr erstes Tor schießen. Bis zur Halbzeit traf Ida, unser Geburtstagskind noch zweimal. Nach der Halbzeit trafen wieder Ida, wobei dann Nordstern zum Ehrentreffer kam. In den letzten 10 Minuten trugen sich dann Karla, Lilia und Lina noch in die Torschützenliste ein.

 

Tore: 1:0 (10' Veronika), 2:0 (12' Ida), 3:0 (18' Sophie), 4:0 (28' Ida), 5:0 (35' Ida), 5:1 (48' k.A.), 6:1 (52' Karla), 7:1 (56' Lilia), 8:1 (58' Lina)

Es spielten: Lilia, Lena, Hannah, Karla, Frieda, Maren, Sophie, Ida, Veronika, Emma, Lina.

Schiedsrichter: BSV Nordstern Radolfzell 


23.09.2016

Spannend bis zum Schluss

FC Bodman-Ludwigshafen - SC Konstanz-Wollmatingen 2:1

Am Freitagabend traf Konstanz auf die Mannschaft aus Bodman-Ludwigshafen. Zu Beginn kontrollierte Konstanz das Spiel, wobei Ida dann in der 6. Minute das 0:1 erzielte. Weiter gelang Konstanz Chancen zu erspielen, bis dann Lian in der 25. Minute den Halbzeitstand von 0:2 erzielte. Nach der Hälfte gab Bodman Gas und Konstanz spielte zu langsam. So gelang der Heimmannschaft das 1:2. Dadurch wurde das kontrollierte Spiel wieder spannend und Lilia im Tor konnte sich auszeichnen. Am Ende gewann Konstanz verdient, wobei dem Gegner leichtfertig die Möglichkeit zum Ausgleich gegeben wurde.

 

Tore: 0:1 (6' Ida), 0:2 (25' Lina), 1:2 (45' k.A.)

Es spielten: Lilia, Hannah, Karla, Lina, Veronika, Ida, Emma, Lena, Maren.

Schiedsrichter: Bodman-Ludwigshafen


17.09.2016

Sieg zum Saisonauftakt

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Denkingen 4:2

Zum Saisonstart kam die SV Denkingen auf das Waldheim. Aufgrund verschiedener Veranstaltungen und Familienfeiern musste die Mannschaft auf einige erfahrene Spielerinnen der letzten Saison verzichten. Dabei waren auch leider die beiden Torhüterinnen. So entschied sich Tamara die Torhüterin immer wieder zu wechseln. Trotz dieser Umstellungen zeigten die Mädels ein tolles Spiel, wobei an der Raumaufteilung und vor allem der Chancenauswertung noch zu arbeiten ist. Schon nach 10 Minuten erzielte Emma den Führungstreffer. Doch dann konnte Denkingen im Gegenzug ausgleichen. Wiederum direkt nach dem Anpfiff stellte Lina die Führung wieder her. Bis zur Halbzeit ergaben sich weitere Chancen, die nicht genutzt werden konnten. In der zweiten Hälfte startete erst langsam bis dann Maren in ihrem ersten Spiel ihren ersten Treffer erzielte. Denkingen konterte zum 3:2. Den verdienten Schlusspunkt setzte Karla mit dem 4:2. Einfach ein tolles Spiel mit einem verdienten Sieger.

 

Tore: 1:0 (10' Emma), 1:1 (13' k.A.), 2:1 (14' Lina), 3:1 (41' Maren), 3:2 (43' k.A.), 4:2 (55' Karla)

Es spielten: Leah W., Lea K., Sara, Emma, Karla, Hannah, Veronika, Lina, Maren, Leandra.

Schiedsrichter: Neele Wuttig


11.06.2016

Sieg zum Staffelsieger

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Deggenhausertal 3:0

Nach dem Unentschieden ergab sich noch ein spannendes Saisonfinale. So kam noch Deggenhausertal auf das Waldheim. Im wichtigen Spiel gab Konstanz Gas und beherrschte das Spiel. Am Ende stand ein verdientes 3:0. Da bei den D-Juniorinnen nun kein Entscheidungsspiel stattfindet, ergaben sich zwei punktgleiche Staffelsieger mit Konstanz und Salem. Die Mädels krönten so nach dem Bezirkstitel in der Halle eine tolle Saison.

Manchmal ist es nicht zu glauben, dass die Mädels erst ein Jahr Fussball spielen und letzte Saison noch die meisten Spiele hoch verloren.

Ein Bild des tollen Teams folgt noch.


03.06.2016

Unentschieden in Denkingen

SV Denkingen - SC Konstanz-Wollmtatingen 3:3

Das Spiel musste vom ersten Termin wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden und wurde nun nachgeholt. Beide Mannschaften zeigten ein tolles Spiel, was auch das Ergebnis wiederspiegelt. Herauszuheben sind bei beiden Mannschaften, die Torhüterinnen ohne die das Ergebnis auch höher ausfallen hätte können. Am Ende können nach einem tollen Spiel beide Mannschaften mit einem gerechten 3:3 zufrieden sein.


13.05.2016

Spiel in Denkingen musste aufgrund Sperrung des Platzes abgesagt werden

Neuansetzung folgt


07.05.2016

Konstanz siegt mit einer sehr jungen Mannschaft

SC Konstanz-Wollmatingen - FC Bodman-L. 7:0

Zum Spiel gegen Bodman lief Konstanz mit der Hälfte der Spielerinnen im E-Jugend-Alter auf. Trotz allem fanden sich die jungen Spielerinnen gut in die Mannschaft ein und erzielten bis zur Halbzeit 4 Tore. In der zweiten Hälfte änderte sich kaum etwas und Konstanz gewann am Ende verdient mit 7:0.


30.04.2016

D-Juniorinnen zurück an Tabellenspitze

FC Rot-Weiß Salem - SC Konstanz-Wollmatingen 2:3

Im Spiel um die Tabellenspitze war Konstanz besser und ging verdient in Führung. In der ersten Hälfte gelang Salem dennoch der Ausgleich. Die zweite Hälfte begann ähnlich. Konstanz ging in Führung und Salem glich aus. Am Ende gelang Konstanz der verdiente Siegtreffer.


23.04.2016

D-Juniorinnen starten mit Sieg in die Rückrunde

SV Deggenhausertal - SC Konstanz-Wollmatingen 2:4

In einem spannenden Spiel zum Beginn der Rückrunde startete Konstanz stark. Mit dem Deggenhausertal zeigte sich ein starker Gegner. In einem engen Spiel konnte sich Konstanz am Ende verdient mit 2:4 durchsetzen.


21.02.2016

5. Platz bei südbadischer Meisterschaft

Nach dem souveränen Sieg im Bezirk Bodensee spielten die D-Juniorinnen um die südbadische Meisterschaft. Die sehr junge Mannschaft hatte schon mehr erreicht als erwartet und freute sich auf das Turnier. Am Ende musste man sich in der Gruppenphase knapp geschlagen geben und spielte so um Platz 5 und 6. In dem Spiel konnten die Juniorinnen dann gewinnen. 

Mit einer tollen Mannschaftsleistung freut sich die Mannschaft jetzt wieder auf die Freiluftsaison.

Gratulation noch zur tollen Leistung!!!!!



14.02.2016

D-Juniorinnen gewinnen souverän Hallenbezirksmeisterschaft

Spiele um südbadische Meisterschaft 21.02.2016 ab 9:30 Uhr in Gottmadingen

Die D-Juniorinnen führten die Tabelle vor dem zweiten Spieltag schon an. Heute krönten sie dann ihre Leistung mit drei weiteren Siegen mit dem Titel der Bezirksfutsalmeisterschaft.

In der Mannschaft kamen in den beiden Spieltagen 12 verschiedene Spielerinnen zum Einsatz. Dazu half mit Latifa noch eine Spielerin in der Halle bei den älteren aus.

Es spielten: Lilia, Alina, Hannah, Emma R., Emma G., Ida, Karla, Paulina, Pia, Lina, Lisanne, Linda.


16.01.2016

D-Juniorinnen stehen gut in der Halle

6 Punkte aus zwei Spielen

Die D-Juniorinnen spielen ihren Bezirkshallenmeister in zwei Spieltagen aus. Nach dem ersten Spieltag belegen die Juniorinnen den ersten Platz. Am 14.02.2016 spielen die Juniorinnen dann um den Titel der Bezirkshallenmeisterschaft.


07.11.2015

Tabellenführung zur Winterpause

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Denkingen 7:1Im letzten Spiel nahm Konstanz das Spiel gleich in die Hand und konnte das Spiel ungefährdet für sich entscheiden. Durch das Unentschieden von Salem und Deggenhausertal überwintert Konstanz mit einem Spiel mehr und drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.


31.10.2015

Hoher Sieg trotz schlechter ersten Hälfte!

FC Bodman-Ludwigshafen - SC Konstanz-Wollmatingen 2:6

Die D-Mädels nahmen das Spiel wohl auf die leichte Schulter. Trotz einseitigem Spiel gelangen keine Tore. Erst zur zweiten Hälfte wachte die Mannschaft auf und spielte dann ein tolles Spiel. So war der Sieg mehr als verdient.


24.10.2015

Spitzenspiel endet unentschieden!

SC Konstanz-Wollmatingen - FC Rot-Weiß Salem 1:1

In einem tollen Spiel beider Mannschaften setzte Salem auf Konter, während Konstanz versuchte das Spiel zu kontrollieren und Chancen herauszuspielen. Nach so einem Konter ging Salem 1:0 in Führung. Konstanz glich allerdings aus. Beide Mannschaften hatten noch Chancen, die vergeben worden. Die größte Chance hatte allerdings Konstanz als der Ball entlang der Torlinie wieder ins aus lief und keiner den Ball über die Linie drücken konnte. Am Ende blieb ein gerechtes Unentschieden.


17.10.2015

Verdienter Sieg!

SC Konstanz-Wollmatingen - SV Deggenhausertal 4:1

Im Spiel gegen Deggenhausertal zeigten die D-Juniorinnen ihr Können und konnten verdient mit 4:1 gewinnen.


02.10.2015

Tabellenführung nach tollem Sieg!

SV Denkingen - SC Konstanz-W. 1:12

Nach der letzten Saison mit sehr vielen hohen Niederlagen zeigen die D-Juniorinnen dieses Jahr, was sie gelernt haben. In einem sehr guten Spiel hatte Denkingen keine Chance. Die Mädels ließen den Ball laufen und führten zur Pause verdient mit 0:5. In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild und das Spiel endete verdient mit 1:12. Nun stehen die D-Juniorinnen erstmal an der Tabellenspitze, was sich aber mit dem spielfreien Wochenende sicher wieder ändert. Am Wochenende können sich nun einige bei den größeren C-Juniorinnen versuchen.

Es spielten: Veronika, Emma R., Emma G., Lisanne, Lilia, Karla, Hannah, Pia, Katja.


19.09.2015 und 26.09.2015

Unglückliche Niederlage in Salem

Toller Heimsieg

FC Rot-Weiß Salem - SC Konstanz-W. 3:2

SC Konstanz-W. - FC Bodman-Ludwigshafen 9:0

Nach der ersten Saison, die hauptsächlich zum Lernen war, konnten die D-Juniorinnen zeigen, was sie gelernt haben. Im ersten Spiel gegen Salem spielten die Konstanzerinnen sehr gut und gingen in verdient 1:0 in Führung. Die weiteren Chancen konnten nicht genutzt werden. Nach der Halbzeit wendete sich das Blatt. Salem kam immer besser ins Spiel und konnte bis auf 3:1 davonziehen. Konstanz verkürzte noch, wobei die weiteren Chancen nicht zu einem Unentschieden reichten.

Es spielten: Lilia, Lisanne, Leonie, Paulina, Ida, Latifa, Veronika, Emma R., Karla, Hannah.

Im Heimspiel kam mit Bodman-Ludwigshafen eine neue Mannschaft ans Waldheim. Schnell übernahm Konstanz das Heft und konnte dann auch den ersten Heimsieg feiern und diesen mit 9:0. Die Mädels spielten toll und vor allem auch miteinander.

Es spielten: Lilia, Lisanne, Leonie, Paulina, Sina, Alina, Latifa, Emma R., Veronika, Hannah, Ida.


14.06.2015

Erste Saison gut gespielt!

SC Konstanz-W. - SV Worblingen 1:12

Zum Saisonabschluss kam der SV Worblingen auf das Waldheim. Zu Anfang kam Konstanz nicht gut ins Spiel und musste einige Gegentore entgegen nehmen. Dennoch gelang im ganzen Spiel ein Tor sowie zwei Pfostenschüsse. Nach der ersten Saison für fast alle Mädels konnten alle stolz auf sich sein. Es werden immer mehr Mädels und man kann erkennen, dass die Mädels nun versuchen mitzuspielen. Der Altersunterschied sowie die kurze Zeit, die alle spielen, machen das aber schwierig. Wir hoffen, die tolle Truppe bleibt großteils zusammen und zeigt dann nächste Saison, dass sie noch viel mehr können. Mit Leah und Latifa gehen nur zwei Mädels in die nächste Altersgruppe, wobei sicher einige in der nächsten Saison auch bei den C-Mädels schnuppern können.

Es spielten: Lillia, Linda, Latifa, Emma, Alina, Hannah, Ida, Selina, Celia, Leonie.