11.12.2016

Frauen und Mädchen feiern ihre Weihnachtsfeiern

Die Frauen haben ihre Weihnachtsfeier schon am 26.11.2016 durchgeführt, die Juniorinnen haben am 11.12.2016 nachgezogen. Bei den Frauen wurde schon nachmittags mit verschiedenen Wettkämpfen wie Teebeutelweitwurf am Weihnachtsmarkt gefeiert. Nachdem sich alle wieder aufgewärmt und umgezogen hatten, ging die Feier im KuLa weiter. Bei Flammkuchen all you can eat, einigen improvisierten Nachstellungen von Spielszenen oder dem Trainingsalltag wurde bis spät in die Nacht zusammen gefeiert. Bei den Juniorinnen startete die Feier auch nachmittags mit einem Besuch im Zebra Kino. Anschließend ließ man den Abend bei Pizza, Nudeln und Getränken ausklingen. Bei beiden Weihnachtsfeiern wurde mit persönlichen  Geschenken auch den jeweiligen Trainerteams gedankt. 


09.10.2016

Spiel DFB Pokal Hegauer FV - 1. FFC Frankfurt 

Zum DFB Pokalspiel nach Engen machte sich eine Truppe der verschiedenen Juniorinnenmannschaften auf. Leider war das Wetter nicht das beste, so dass es während des Spiels unangenehm kalt und nass wurde.

Im Spiel sahen die Juniorinenn eine dominierende Mannschaft aus Frankfurt. Nach 30 Minuten konnte nach einem schönen Spielzug und Kopfballablage Mandy Islacker die verdiente Führung für die Frankfurterinnen erzielen. Luisa Radice hatte dann nach einem tollen Solo die Möglichkeit zum Ausgleich. Hegau versuchte vor allem hinten dicht zu machen. So war die knappe Führung von Frankfurt auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte zeigte sich das gleiche Spiel. Den Endstand erzielte dann wiederum Mandy Islacker zum 0:2.

Unsere jüngsten konnten dann noch Bilder mit Frankfurter Spielerinnen ergattern. 

Unsere Stürmerin Lina wollte natürlich ein Bild mit einer Stürmerin. Yuki Nagasato, die auch für die japanische Nationalmannschaft spielt und unter anderem die WM 2011 gewann, ließ sich nicht zweimal bitten. Lilia, unsere Torhüterin, konnte Desiree Schumann dazu gewinnen. Desiree Schumann steht im erweiterten Kader der U 23 und konnte 2010 in Deutschland U 20 Weltmeister werden.

Ein Dank nochmals an die Spielerinnen von Frankfurt, die unseren Mädels einen großen Wunsch erfüllten.



01.03.2015

Trikotspende nach Ghana

Im Namen der Frauen-/ Mädchenabteilung des SC Konstanz-Wollmatingen spendete die Abteilungsleitung einen ganzen Satz Trikots für benachteiligte Mädchen in Ghana. Die Spende ging an die Organisation KVOLUGH (www.kvolugh.com). Diese Organisation setzt sich für Mädchen aus ländlichen Gebieten ein, die in den großen Städten Accra und Kumasi fernab ihrer Familien als „Kayayei“, als bereits junge Teenager und Jugendliche als Straßenmädchen, arbeiten und ausgenutzt werden. Das Ziel von KVOLUGH ist es, die Mädchen in ihre Heimatregion zurückzuführen und ihnen dort entsprechende Schul- und Ausbildung zu geben. Vereinsmitglied Daniela Gärtner kennt den Gründer dieser Organisation, Mr. Yahaya Alhassan seit vielen Jahren. Bei ihrem Ghanabesuch im Februar übereichte sie ihm den Satz der SC Konstanz-Wollmatingen Trikots persönlich. Mr. Alhassan ist selbst ein sehr großer Fußballfan („Football is my Religion“). In diesem Sinn startet er schon jetzt Kampagnen für die WM in Katar, um auf die „underpreviliged girls“ in Afrika aufmerksam zu machen. E möchte ein Dorf für Mädchen aus Ghana, Togo, Elfenbeinküste und Burkina Faso errichten, in welchem benachteiligte Mädchen Schutz, Beratung, Schul- und Ausbildung erhalten und somit sichere Zukunftsaussichten bekommen

(www.q2022girlsvillage.com). Die Trikots mögen ein Schritt sein, den Mädchen ein Stück „Normalität“ zu erleben.