U23: Hart umkämpfter Auswärtssieg

1. FC Rielasingen-Arlen 2 - SCKW U23 // 3:4 (1:3)



1. FC Rielasingen-Arlen 2 - SC Konstanz-Wollmatingen U23 // 3:4 (1:3)


Im dritten Spiel der Saison ging es gegen den bisherigen Spitzenreiter 1. FC Rielasingen-Arlen II. Es war von Anfang an klar, dass es ein Spiel auf Augenhöhe sein wird. Der SC begann wieder mit seiner Anfangself vom letzten Spieltag gegen Markelfingen. Jedoch ging diese in der ersten Minute durch ein starkes Pressing in Rückstand. Nach Wiederanpfiff kam das Konstanzer Team wieder sofort unter Druck, konnte aber das hohe Pressing für sich nutzen und in der vierten Minute ausgleichen durch ein Tor von Mahbani, der den Ball nach einem Torwartfehler uns Tor schieben konnte. Kurz darauf war der 1. FC Rielasingen-Arlen ein bisschen unter Schock und Konstanz nutzte dies sofort aus und schoss in der achten Minute durch Semere Tsegay das 1:2 und hatte das Spiel gedreht. In der folgenden Phase konnte Konstanz das Spiel zu großen Teilen an sich reißen. Das zeigte sich auch, als David Buggle in der 22. Minute das 1:3 für den Sportclub schoss. Das Team von Co-Trainer Kai Bach konnte die erste Halbzeit souverän zu Ende spielen.

 

Aus der Kabine kam das Team vom 1. FC Rielasingen-Arlen wieder besser. 20 Minuten nach Wiederanpfiff war vom SC Konstanz-Wollmatingen nichts mehr zu sehen. Sie wurden im Mittelfeld oft ausgespielt und kassierten dann in der 70. Minute den verdienten Anschlusstreffer. Wieder ein paar Minuten danach kam der unerwartete, jedoch immer noch verdiente Ausgleichstreffer. Nach den zwei Toren musste der Trainer des Sportclubs sofort reagieren und brachte mit Marques einen neuen Mittelfeldspieler, um das Spiel wieder ein bisschen an sich reißen zu können. Dies klappte auch und nach der Einwechslung von Charre konnte Konstanz-Wollmatingen wieder mit Schwung nach vorne spielen. In der Schlussphase war der SC wieder dominanter, doch wurde öfter ausgekontert. Jedoch kam in der 81. Minute die Entscheidung durch ein Kopfballtor vom Doppeltorschützen Mahbani. Diese Führung ließ sich der SC Konstanz-Wollmatingen nicht mehr nehmen und konnte so die drei Punkte mit nach Hause nehmen.



Tore: 1:0 Paysen (1'), 1:1 Mahbani (4'), 1:2 Tsegay (8'), 1:3 Buggle (22'), 2:3 Weppelmann (70'), 3:3 Müller (72'), 3:4 Mahbani (81')


Aufstellung:

Köhler – Trummer (Breitenbach 63'), Bopp, Riehle, Renker – Buggle, Phatak (Marques 75') – Alturjuman (Charre 66'), Zeller (Eberl 85'), Tsegay – Mahbani