Die Erste: Auswärtssieg

Souveräner Auswärtssieg in Bodman-Ludwigshafen.

© Foto: Peter Pisa

 



FC Bodman-Ludwigshafen - SC Konstanz-Wollmatingen // 0:3 (0:2)

Gleich mit der ersten Aktion des Spiels ging der SC Konstanz-Wollmatingen beim FC Bodman-Ludwigshafen in Führung. Yaghoobi köpfte eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld ins Tor. Die Gäste beherrschten die Anfangsphase klar und kamen zu weiteren gefährlichen Strafraumaktionen. Erst allmählich fand die Heimelf in die Partie. Die erste Torchance hatte in der 9. Minute Burmeister, der sich im Strafraum gut durchsetzte, aber knapp vorbeischoss. Dann war wieder der Gast an der Reihe: Einen Schuss von Yaghoobi konnte FC-Torhüter Gieß mit dem Fuß parieren und ein Fernschuss von Schlachter verfehlte das Tor nur knapp. In der 37. Minute kam Reuthebuch nach einem Freistoß vor Torhüter Wiedenmann an den Ball, aber die Kopfballverlängerung ging über das Tor. Unmittelbar vor der Halbzeitpause kam es zu einer strittigen Situation im Strafraum der Heimelf, als der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. Heimpel verwandelte diesen zum 0:2-Halbzeitstand.

 

Dennoch kam der FC Bodman-Ludwigshafen mit viel Schwung aus der Kabine. Die erste Chance hatten jedoch die Gäste, doch Becker konnte in höchster Not klären. Dann stand der Gästetorhüter im Mittelpunkt. Zunächst lenkte SC-Keeper Wiedenmann mit einem sensationellen Reflex einen Keller-Schuss aus kurzer Distanz über die Latte. Nur wenige Sekunden später blieb er Sieger gegen Reuthebuch, der sich toll durchgesetzt hatte und in der 56. Minute alleine vor dem Torhüter auftauchte. Der Gastgeber hatte nun mehr Spielanteile und auch die besseren Torchancen. Erst in der 70. Minute wurde es vor dem FC-Tor wieder gefährlich. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß stand ein Stürmer völlig frei, aber der Schuss war zu harmlos. Auch vier Minuten vor dem Ende gelang der Heimelf kein Anschlusstreffer, als nach kluger Ablage von Becker ein Schuss von Reuthebuch gerade noch geblockt wurde. Im direkten Gegenzug fiel die endgültige Entscheidung: Die Konstanzer führten einen Freistoß schnell aus und Hohlbein schloss erfolgreich ab, als er eine Flanke direkt nahm und im kurzen Eck zum 0:3-Endstand versenkte.


Tore: 0:1 (2.) Yaghoobi, 0:2 (45./FE) Heimpel, 0:3 (88.) Hohlbein

 

Schiedsrichter: Mock (Markdorf)
Zuschauer: 100

 

Aufstellung:

Wiedenmann - M. Müller, Remensperger, Mayer, Heimpel, Völklein - Junker (84' Scheel), Schlachter, Grimm, Yaghoobi (80' Hohlbein) - Cloos (58' Alturjuman)