U15: Erfolgreiches Ende in Bahlingen

Bahlinger SC - SCKW U15 // 0:2 (0:1)


Bahlinger SC - SC Konstanz-Wollmatingen U15 // 0:2 (0:1)

Spannender könnte sich kein Saisonende gestalten wie das der U15 des SC Konstanz-Wollmatingen in der diesjährigen Verbandsligasaison. So gab es im letzten Saisonspiel ein echtes Finale um den Abstieg. Der Bahlinger SC war vor dem Spiel auf dem rettenden 8. Rang, unser Team ein Punkt dahinter auf Platz 9.

 

Von Beginn an lag eine unheimliche Spannung in der Luft, alle wussten um was es ging. Unser Team zeigte sich im ersten Spielabschnitt spielerisch etwas stärker als der Gastgeber, der aus einer resoluten Verteidigung heraus eher mit langen Bällen agierte. Wirklich gute Einschussmöglichkeiten gab es aber auf beiden Seiten nicht. Kurz vor der Pause dann der so wichtige Führungstreffer für unsere U15. Liam Omore bediente Sascha Kröner. Dieser ließ dem Bahlinger Schlussmann per Schuss aus der Drehung keine Chance.

 

Nun lag der Druck, ein Tor schießen zu müssen beim Bahlinger SC. Wir hatten uns vorgenommen, auch in der zweiten Halbzeit „unser Spiel zu spielen“, Ballbesitz zu haben, das Spiel zu bestimmen. Das gelang nicht. Es begannen 35 Minuten Abstiegskampf pur. Die erste große Torchance hatte Sascha Kröner gleich nach Wiederbeginn, als er aus kurzer Distanz scheiterte. Doch in der Folgezeit wurde der Druck der Einheimischen immer größer, ohne dass Bahlingen zu wirklichen Torchancen kam. Die nächste gute Möglichkeit hatte wieder unsere U15 als Konstantin Hahn frei vor dem Bahlinger Torspieler an diesem scheiterte. Nun kam auch der Gastgeber zweimal gefährlich vor unser Tor. Ein Fernschuss wurde knapp neben das Gehäuse gesetzt und ein Kopfball nach einer Flanke ging hauchdünn über unser Tor. Es begann eine ewig lange Nachspielzeit. Hier konnte Riccardo Pati nach Vorarbeit von Sascha Kröner das erlösende 2:0 für unser Team erzielen.

 

So konnte sich unsere U15 für eine wirklich tolle Rückrunde belohnen und bleibt völlig verdient ein weiteres Jahr in der Verbandsliga.


Tore: 0:1 (33') S.Kröner, 0:2 (70‘+5) R.Pati

Schiedsrichter: Abdishakur Adow

 

Es spielten:

M.Cebeci, N.Thaqi, M.Thum, R.Schonhardt, S.Tretthahn, L.Omore, M.Dusevic, C.Lingner, K.Hahn, S.Kröner, A.Koyuncuoglu, R.Pati, M.Hamad, F.Challal, S.Adali, K.Barth, R.Lieck