U15: Spiel gedreht

SCKW U15 - SV Kuppenheim // 5:3 (1:2)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SV Kuppenheim // 5:3 (1:2)

In einem temporeichen Spiel der C-Jugend-Verbandsliga konnte die U15 des SC Konstanz-Wollmatingen gegen einen starken Gast aus Kuppenheim drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einfahren.

 

Von Beginn an zeigten die Gäste weshalb sie als Team der Stunde (sieben Siege und ein Unentschieden aus den letzten acht Spielen) an den See angereist waren. Mit gutem Umschaltspiel und schnellen Offensivakteuren brachte der SV K unsere Hintermannschaft mehrfach in Bedrängnis. So stand es nach 18 Minuten aus unserer Sicht ernüchternd 0:2. Doch ab Mitte der ersten Halbzeit fing sich unser Team. Ein Sonntagsschuss von Liam Omore in der 27. Minute brachte für den zweiten Abschnitt neue Hoffnung.

 

Die erste gute Möglichkeit in der zweiten Halbzeit hatten wieder die Kuppenheimer. Der Gegentreffer zum 1:3 konnte aber verhindert werden. In der Folgezeit zeigten die Einheimischen Tempofußball vom Feinsten und nutzten die Lücken im Defensivverbund der Gäste eindrucksvoll aus. Eine weite Flanke von Liam Omore verwertete Riccardo Pati zum Ausgleich. Als derselbe Spieler nur eine Minute später die Führung für unsere Mannschaft markierte, geriet der gut besuchte Fürstenbergsportplatz zum Tollhaus. Die Gäste gaben aber nicht auf und hatten kurz darauf eine Riesenmehrfachchance. Die Latte, Torspieler Mummi Cebeci und diverse Körperteile der sich in den Ball werfenden Verteidiger verhinderten aber ein Tor für den SVK. Unsere Offensive um Riccardo Pati und Atakan Koyuncuoglu nutzte nun ihre Räume und spielte die Kuppenheimer Verteidiger fast schwindelig. Atakan Koyuncuoglu baute den Vorsprung mit zwei Treffern auf 5:2 aus. Kurz vor dem Abpfiff kam Kuppenheim per Strafstoß noch zum 3:5-Endstand aus Gästesicht.

 

Ein tolles Comeback unserer U15! Gegen einen starken Gegner ein 0:2 wettzumachen und in ein 5:3-Erfolg umzuwandeln erzeugt hoffentlich weitere Kräfte für den Ligaendspurt.


Tore: 0:1 (15') M.Öztürk, 0:2 (18') M.Öztürk, 1:2 (27') L.Omore, 2:2 (53‘) R.Pati, 3:2 (54‘) R.Pati, 4:2 (67‘) A.Koyuncuoglu, 5:2 (69‘) A.Koyuncuoglu, 5:3 (70‘+2) J.Gerold

Schiedsrichter: Felix Burmann

 

Es spielten:

M.Cebeci, N.Thaqi, F.Challal, C.Lingner, R.Schonhardt, S.Tretthahn, L.Omore, S.Adali, A.Koyuncuoglu, K.Hahn, S.Kröner, R.Pati, M.Dusevic, M.Hamad, M.Thum