U15: Gutes Spiel, trotzdem verloren

SCKW U15 - FV Lörrach-Brombach // 2:3 (1:0)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 - FV Lörrach-Brombach // 2:3 (1:0)

Was ein Spiel, welch eine tolle Leistung, welch ein niederschmetterndes Ergebnis. So oder so ähnlich könnte das Fazit aus Sicht der U15 des SC Konstanz-Wollmatingen nach dem Spiel gegen die Spitzenmannschaft vom Hochrhein ausfallen.

 

In der ersten Hälfte erspielte sich nur ein Team Chancen – die Gastgeber. Lörrach hatte richtig Probleme im Spielaufbau, wurde von unserem Team immer wieder zu Fehlern gezwungen. Allein Konstantin Hahn lief dreimal frei auf den starken Gästekeeper zu, scheiterte aber jeweils. Weitere gute Möglichkeiten hatten Liam Omore, Atakan Koyuncuoglu und Konstantin Hahn per Kopf. Erst Sascha Kröner erzielte kurz vor dem Pausenpfiff die hochverdiente Führung für den SC. Eine deutlich höhere Pausenführung wäre möglich gewesen.

 

Der Gast aus Lörrach kam aber frisch motiviert aus der Halbzeitpause. Die ersten wichtigen Zweikämpfe gingen an die Gästespieler und die zeigten wie Effizienz vor dem gegnerischen Tor aussieht. Wenige Minuten waren in Hälfte zwei gespielt, Lörrach hatte zwei Tormöglichkeiten und nutzte diese eiskalt. Das Spiel war gedreht - unglaublich. In der Folgezeit wogt das Spiel hin und her. Unsere U15 versuchte sich von dem Schock zu erholen und wollte wieder in die Partie kommen. Die Lörracher hatten mit ihren schnellen Spitzen weitere Konterchancen. Eine davon nutzten sie kurz vor Schluss zum 3:1. Die Entscheidung. Die Entscheidung? Mitnichten! Auch jetzt steckten die Einheimischen nicht auf und warfen alles nach vorne. Nach Vorarbeit von Nori Thaqi erzielte Atakan Koyuncuoglu den Anschlusstreffer. Und in der allerletzten Minute gar noch die Ausgleichsmöglichkeit als Riccardo Pati frei vor dem Gästetor auftauchte, den Ball aber neben das Tor setzte.

 

So blieb es beim 3:2-Erfolg des FV Lörrach-Brombach. Für unsere Jungs an diesem Tag ein extrem bitteres Ergebnis.


Tore: 1:0 (34') S.Kröner, 1:1 (36') R.Geyland, 1:2 (43') S.Cascio Ingurgio, 1:3 (69‘) R.Geyland, 2:3 (70‘) A.Koyuncuoglu

Schiedsrichter: Abdullah Challal

 

Es spielten:

K.Barth, N.Thaqi, F.Challal, R.Lieck, R.Schonhardt, S.Tretthahn, L.Omore, S.Adali, A.Koyuncuoglu, K.Hahn, S.Kröner, R.Pati, M.Dusevic, M.Hamad, M.Thum