U15: Lokalderby verloren

FC Radolfzell - SCKW U15 // 2:0 (1:0)


FC Radolfzell - SC Konstanz-Wollmatingen U15 // 2:0 (1:0)

Am 5. Spieltag stand das Lokalderby in Radolfzell auf dem Spielplan. Beide Mannschaften hatten bis dato noch kein Spiel verloren, doch während die Konstanzer 3 Unentschieden zu verbuchen hatten, konnten die Radolfzeller bisher alle Spiele gewinnen und führen die Tabelle der Verbandsliga an.

 

Trotz der klaren Favoritenrolle entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bei dem die Hausherrn zwar mehr Ballkontakte hatten, die Reihen der Konstanzer aber gut standen, so dass sich das Spiel vornehmlich im Mittelfeld abspielte. Bis zur 32. Minute dauerte es, bis ein Radolfzeller Angriff über außen vorgetragen wurde. Während die Konstanzer den Ball bereits im Seitenaus wähnten und die Verteidigungsbemühungen kurzzeitig einstellten, sah dies der Radolfzeller Linienrichter anders. Diese kurze Verunsicherung nutzte dann Giovanni Raffaele zur 1 – 0 Führung aus, bei der es dann bis zur Halbzeit blieb.

 

Auch in der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Mehr Ballbesitz für Radolfzell ohne dabei zwingend oder gefährlich vor das Konstanzer Tor zu kommen und so war es dann ein unnötiger Ballverlust im Aufbauspiel, der den Radolfzeller die 2 – 0 Führung servierte. Die Konstanzer gaben aber nicht auf und konnten immer wieder Nadelstiche setzen und wer weiß was passiert wäre, wenn eine dieser Chancen den Weg ins Tor gefunden hätte?

 

So aber blieb es beim letztendlich verdienten Erfolg des Tabellenführers. Die Radolfzeller waren insgesamt etwas frischer, aggressiver und machten den berühmten Schritt mehr.


Tore: 1:0 (32`) G. Raffaele, 2:0 (52') S. Yilmaz

Schiedsrichter: Julian Bühner

 

Es spielten:

K. Barth, N. Thaqi, M. Dusevic, M. Thum, K. Hahn, R. Schonhardt, A. Koyuncouglu, S. Tretthahn, L. Omore, S. Adeli, M. Hamad, R. Lieck, F. Challal, T. Kiessling