U15: Erster Saisonsieg

SCKW U15 – Kehler FV // 4:2 (1:1)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 – Kehler FV // 4:2 (1:1)

Nach dem Saisonstart mit 3 Unentschieden war klar, dass man zwar mit allen Mannschaften mithalten kann, aber um tatsächlich zum Erfolg zu kommen eine 100 prozentige Einstellung und Konzentration über 70 Minuten notwendig sind. So hatten sich die Jungs am vergangenen Sonntag beim Heimspiel gegen den Aufsteiger Kehler FV einiges vorgenommen.

 

Die Konstanzer kontrollierten und dominierten dann auch das Spielgeschehen auf dem Waldheim und erspielten sich die ein oder andere gute Torgelegenheit, die dann aber etwas unkonzentriert vergeben wurden. Auf der anderen Seite stand die Konstanzer Abwehr sehr sicher, umso ärgerlicher war es, dass in einer eigentlich ungefährlichen Szene eine Abstimmungsschwierigkeit die erste Kehler Chance ermöglichte und der Kehler Stürmer dann nur noch mit unfairen Mitteln im Strafraum gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Diego Costarini zum 0 – 1. Im Gegensatz noch zu den letzten Spielen spielten die Konstanzer nun ruhig weiter und belohnten sich kurz vor der Pause mit dem Tor zum 1 – 1, wobei Liam Omore nach einem Eckball wuchtig ins Netz köpfte.

 

Obwohl eigentlich klar überlegen geriet man direkt nach der Pause wieder in Rückstand, nachdem Samuel Laruf mit dem Ball am Fuß durch das halbe Feld dribbeln durfte und wuchtig zum 1 – 2 abschloss. Nach diesem Schock ging ein bisschen die Ordnung verloren. Positionen wurden nicht mehr sauber gehalten und es wurden vermehrt lange Bälle gespielt. Dennoch war der unbedingte Wille zu erkennen, dass Ruder herumzureißen und das Spiel noch siegreich zu beenden. Dies wurde dann auch durch ein eher glücklicheres Tor belohnt, als dem Kehler Torwart in der 54. Minute ein Freistoß von Atakan Koyuncouglu aus ca. 30 Metern durch die Finger rutschte. Jetzt wollte man mehr und Raphael Lieck war es vorbehalten nach einem sehenswerten Spielzug die erstmalige Führung zu erzielen. Die endgültige Entscheidung dann in der letzten Minute durch einen nicht ganz unhaltbaren Schuss von Robin Schonhardt zum 4 – 2 Endstand.

 

Die Konstanzer bleiben somit auch nach 4 Spieltagen in der Verbandsliga ungeschlagen und fahren am kommenden Samstag mit viel Selbstvertrauen zum Tabellenführer aus Radolfzell.


Tore: 1:0 (27') D. Costarini, 1:1 (35') L. Omore, 1:2 (38') S. Laref, 2:2 (54’) A. Koyuncouglu, 3:2 (62`) R. Lieck, 4:2 (70`) R. Schonhardt

Schiedsrichter: Nico Russo

 

Es spielten:

K. Barth, N. Thaqi, M. Dusevic, M. Thum, K. Hahn, R. Schonhardt, A. Koyuncouglu, S. Tretthahn, L. Omore, S. Adeli, M. Hamad, R. Lieck, F. Challal