U19: Pflichtsieg gegen den Tabellenletzten

SC Konstanz-Wollmatingen U19 - SG Pfaffenweiler || 5:2 (2:2)


SC Konstanz-Wollmatingen U19  - SG Pfaffenweiler || 5:2 (2:2)

Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten wollten wir was für unser Torkonto machen. Allerdings hatten wir nur 12 Spieler zur Verfügung.

 

Das Spiel war von Anfang an geprägt von vielen Zuspielfehlern. Der erste vernünftige Pass in die Spitze wurde von Sven aufgenommen am Torhüter vorbeigespielt nur war hier noch der Innenpfosten im Weg, sodaß diese Chance nicht zur Führung reichte. In der 15 Spielminute spielte sich Sven auf der linken Seite durch und seinen klugen Rückpass auf Ali nutze dieser zu 1:0 Führung. Diese Führung gab uns aber keine Sicherheit im Passspiel. Bereits in der 20 Spielminute konnten die Gäste nach mangelhaftem Zweikampfverhalten zum 1:1 ausgleichen. 5 Minuten später war unsere Abwehr immer noch im Schlafmodus und es stand 1:2. Nun endlich wurde dynamischer nach vorne gespielt. Tony hatte eine Riesenchance 2 Meter vor dem Tor aber er kam nicht zum Abschluss. In der 45 Minute wurde Sven von Philip auf die Reise geschickt und er konnte kurz vor der Halbzeit den 2:2 Ausgleich erzielen. Zu erwähnen noch daß Ali kurz vor der Halbzeit sich so schwer verletzte dass er nicht mehr weiterspielen konnte.

 

In der zweiten Halbzeit wollte wir unser Passspiel verbessern um die Gäste unter Druck setzen zu können. Philip spielte einen Pass auf Rico, der für diesen zu ungenau war, Sven schaltete am schnellsten, erlief sich diesen Ball und überwand den Gästetorhüter zum 3:2. In der 60. Spielminute wurde David des Feldes verwiesen, wegen Reklamierens. Nun mußten wir zu 10 für die restlichen 30 Minuten das Spiel über die Bühne bringen. In der 66 Minute spielte Sven einen klugen Pass auf Rico, dieser überlief den Torhüter und es stand 4:2. Nun wurde unser Spiel besser und wir ließen den Ball laufen. Die Gäste hatten noch 2 Torchancen diese konnten Sie aber nicht verwerten. In der 90. Spielminute wurde ein Kopfball mit der Hand von einem Feldspieler abgewehrt, den fälligen Handelfmeter hämmerte Sven zum 5:2 Endstand in die Maschen.


Tore:

15. Spielminute Alireza Yaghoobi

45. Spielminute Sven Traber

47. Spielminute Sven Traber

66. Spielminute Rico Eberl

90. Spielminute Sven Traber