U15: Unterirdische Vorstellung in Freiburg

SC Freiburg U14 - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 9:0 (2:0)


SC Freiburg U14 - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 9:0 (2:0)

Einer schwächeren ersten Hälfte ließ unsere U15 beim Bundesliganachwuchs des SC Freiburg eine fürchterliche zweite Halbzeit folgen. Nach einer nicht verbandsligatauglichen Leistung gab es so fast zwangsläufig neun! Gegentreffer.

 

Die erste Offensivaktion ging von unserem Team aus. Allerdings wurde die durchaus gute Möglichkeit leider nicht verwertet. In der Folgezeit hatten die Einheimischen mehr vom Spiel. Wir standen einigermaßen kompakt, hatten allerdings riesige Probleme bei eigenem Ballbesitz und konnten keine Kontrolle in unsere eigenen Aktionen bringen. Zwei individuelle Fehler kurz vor der Pause brachten zwei Gegentreffer. So ging es mit einem 2:0 für die U14 des SCF in die Halbzeitpause.

 

Ganz offensichtlich kamen unsere Worte bei der Mannschaft nicht wirklich an. Zeigte Sie in der ersten Hälfte schon kein gutes Spiel, war es in Abschnitt zwei verheerend. Technische Fehler kombinierten sich mit fehlendem Kampfgeist, kein mannschaftliches Jeder-für-Jeden. Die technisch versierten Freiburger nutzten die großen Freiräume und die mangelnde Gegenwehr zu weiteren Toren. Am Ende stand ein unfassbares 0:9 aus unserer Sicht.

 

Nach Ostern geht es mit einer schweren Partie in Kuppenheim weiter. Schauen wir, ob wir zusammen eine gute Reaktion zeigen können.


Tore: 1:0 (26') J. van der Linde, 2:0 (30') N.Oehler, 3:0 (42') M.Wichmann, 4:0 (45’) N.Oehler, 5:0 (51’) A.Ibrahim, 6:0 (60‘) D.Tritschler, 7:0 (61‘) D.Tritschler, 8:0 (64‘) A.Ibrahim, 9:0 (66‘) J. van der Linde

Schiedsrichter: Kilian Rutkowski

 

Aufstellung:

I.Balanov (36‘ J.Schuster) – N.Thaqi, L.Müller, T.Wunsch, D.Muzar – L.Omore (21‘ L.Bajrami), A.Koyuncuoglu (36‘ B.Ukaj), N.Schillinger, D.Muzar – B. El Kurdi, V.Galli (49‘ F.Baingo)