U15: Deutliche Derbyniederlage

FC Radolfzell - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 6:1 (3:0)


FC Radolfzell - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 6:1 (3:0)

Nach dem 1:4 gegen Lörrach musste die U15 die zweite deutliche Niederlage in Folge einstecken. Beim FC Radolfzell setzte es gar ein 1:6.

 

2. Spielminute: Erste Offensivaktion der Heimmannschaft, erster grober individueller Fehler unserer Defensive – Tor. Was für ein ärgerlicher Start in ein mit Spannung erwartetes Derby. In der folgenden halben Stunde folgte dann ein absolut ausgeglichenes Match mit unerwartet viel Ballbesitz für unsere U15 und einem Pfostenknaller von Tiziano Esen. Die für unser Team bittere Vorentscheidung kam dann in den letzten Minuten vor dem Pausenpfiff als der FC Radolfzell seine stärkste Phase hatte und sich mehrfach über die rechte Seite gut durchsetzen konnte. Einem Spitzenteam entsprechend zeigte der Gastgeber eine perfekte Chancenauswertung und führte so zur Pause mit 3:0.

 

Ein ähnliches Bild im zweiten Abschnitt. Viel Ballbesitz für unsere U15, leider aber auch zu viele Fehler im Spielaufbau und im Defensivbereich. Im Gegensatz dazu ein FC Radolfzell mit wiederum einer tollen Chancenverwertung und einem klasse Stürmer (Efe Tugrul erzielte 5 Tore!). Das zwischenzeitliche Aufbäumen unserer Mannschaft vor und nach dem 1:4 durch Danijel Muzar wurde nicht wirklich belohnt.

 

Fazit: Schlussendlich mussten wir mit einem gefühlt deutlich zu hohen 1:6 nach Hause fahren. Eine Woche bleibt uns nun Zeit das niedergeschlagene Team wieder aufzurichten und dann gegen den Tabellennachbarn aus Pfullendorf eine kampfstarke Truppe auf’s Feld zu schicken.


Tore: 1:0 (2') E.Tugrul, 2:0 (29') E.Tugrul, 3:0 (31') H.Karaki, 4:0 (42’) E.Tugrul, 4:1 (46’) D.Muzar, 5:1 (57‘) E.Tugrul, 6:1 (68‘) E.Tugrul

Schiedsrichter: Hansjörg Rommel

 

Aufstellung:

I.Balanov – N.Thaqi, L.Müller, T.Wunsch, B.Ukaj – L.Omore, A.Koyuncuoglu (33‘ V.Galli), N.Schillinger, D.Muzar – B. El Kurdi (46‘ L.Bajrami), T.Esen