Juniorinnen: Bezirkshallenmeister & zwei 4. Plätze

 

D-Juniorinnen sind Hallenbezirksmeister

Foto: Marion Watzlawik



D-Juniorinnen sind Hallenbezirksmeister!

Alle drei Juniorinnenmannschaften waren in der Endrunde des Bezirkes vertreteten. Während die D-Juniorinnen am Sonntag in Pfullendorf antraten, mussten die B- und C-Juniorinnen nach Gottmadingen. Den Beginn machten die C-Juniorinnen. Dort war das System etwas anders geregelt. Die sieben Mannschaften traten insgesamt über drei Spieltage dreimal gegeneinander an. Dabei werden alle Spieltage zusammengezählt. Bis zu diesem Tag waren die C-Juniorinnen auf dem 5. Platz. Uhldingen und Aach-Linz traten beide nicht an. Der Start in das Turnier ging komplett daneben und Konstanz unterlag 0:4 gegen Denkingen. Danach konnte die Mannschaft sich stabilisieren und holte zwei Unentschieden gegen Zizenhausen und Worblingen. Das Highlight war dann der tolle Sieg gegen Deggenhausertal, den späteren verdienten Turniersieger. Damit konnte der 4.Platz gesichert werden.

 

Die D-Juniorinnen gingen mit hohen Erwartungen nach Pfullendorf. Die jüngsten hielten dem Druck stand und holten vier Siege. Einige davon waren allerdings sehr umkämpft. Im letzten Spiel gegen Owingen folgte dann die erste Niederlage, wobei Owingen ein tolles Spiel zeigte und am Ende verdient den zweiten Platz sicherte.

 

Die B-Juniorinnen hatten nach einer tollen Vorrunde eigentlich gute Chancen in der Endrunde. Mit zwei Spielerinnen, die kurz vorher noch mit Fieber im Bett lagen, und einer Spielerin, die nach Verletzung nur als Notnagel aushalf, war das Turnier schwer einzuschätzen. Allerdings war auch klar, dass mit nur sieben Spielerinnen, und damit kaum Wechselmöglichkeiten, über das Turnier die Kraft nachlassen sollte. Dennoch startete Konstanz gut und gewann gegen Überlingen. Im zweiten Spiel gegen Deggenhausertal ging Deggenhausertal schnell in Führung, aber Konstanz erkämpfte sich ein verdientes 1:1. Danach stand nur noch Hegau auf dem Programm. Gegen Hegau 2 konnte heute kein Gegendruck aufgebaut werden. Die beiden anderen Hegauer Spiele gingen dann jeweils unglücklich im Konter für die bessere Mannschaft aus Konstanz verloren. Leider konnte heute nicht das optimale aus der Chance herausgeholt werden.


In der Endrunde spielten:

B-Juniorinnen: Franzi, Ella, Lena, Louisa, Melanie, Jessi, Rüya

C-Juniorinnen: Paulina, Celia, Alina, Sinje, Emma, Leonie, Annika, Chiara.

D-Juniorinnen: Lilia, Hannah, Karla, Emma, Sophie, Vivienne, Lina, Ida, Lea