U19: Unnötige Auswärtsniederlage

DJK Villingen - SC Konstanz-Wollmatingen U19 || 5:2 (2:2)


DJK Villingen - SC Konstanz-Wollmatingen U19 || 5:2 (2:2)

Dieses Auswärtsspiel begann wie die zuletzt gespielten Ergebnisse. Bereits nach 3. Minuten konnte der Stürmer der Heimmannschaft alleine auf unser Tor zulaufen und zum 1:0 einschießen. Nach 15 Minuten hatten wir uns einigermaßen gefangen. Nach einem schönen Pass von Alireza konnte Sven alleine auf den Torhüter zulaufen und zum 1:1 einschieben. Nun erarbeiteten wir uns eine Möglichkeit nach der anderen, konnten den Ball aber nicht zur Führung einschießen. Dann in der 37. Spielminute spielte Rico einen klugen Pass auf Sven und dieser ließ mit einem platzierten Linksschuß dem Torhüter keine Chance und es stand 1:2. Danach hatten wir noch gute Chancen um auf 1:3 zu erhöhen, ließen diese aber aus. In der 45. Spielminute bekam die Heimmannschaft einen Freistoß auf der rechten Seite zugesprochen. Dieser wurde scharf nach innen geschoßen und ging zwischen allen Spielern durch bis der Ball im langen Eck zum 2:2 Ausgleich einschlug. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit ist einfach zu beschreiben. Wir bekamen keinen vernünftigen Spielaufbau mehr zustande, die Heimmannschaft wurde immer stärker und erzielte in regelmäßigen Abständen noch 3 Tore zum 5:2 Heimsieg. Dieser Sieg geht aufgrund der 2. Hälfte vollauf in Ordnung.

 

Leider verpassten wir durch diese unnötige Auswärtsniederlage den Anschluss an das Tabellenmittelfeld.


Tore:

17. Minute Sven Traber

37. Minute Sven Traber