U15: Deutlicher Erfolg gegen Schlusslicht

SC Konstanz-Wollmatingen U15 - 1. SV Mörsch || 6:0 (2:0)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 – 1. SV Mörsch || 6:0 (2:0)

Nach einer durchwachsenen Leistung in der ersten Hälfte und einer überzeugenden Vorstellung im zweiten Abschnitt siegte die U15 des SCKW deutlich und verdient gegen den Tabellenletzten aus Mörsch.

 

Die erste gute Möglichkeit hatte der Mitaufsteiger aus Mörsch. Torspieler Ivo Balanov parierte aber souverän. Eine gute Chancenverwertung in der ersten Hälfte legte den Grundstein für den Heimsieg. Die ersten beiden Torchancen wurden jeweils genutzt. Beim Führungstreffer in der vierten Minute war Bennet Ukaj nach einem weiten Flankenschlag von Liam Omore zur Stelle. Beim 2:0 setzte sich Bennet Ukaj klasse auf dem linken Flügel durch und der mitgelaufene Vincenzo Galli netzte zum 2:0 ein (11.). Richtig überzeugen konnten die Einheimischen im ersten Durchgang allerdings nicht. Zu viele Fehlpässe prägten das Spiel.

 

Nach dem Seitenwechsel dann die schnelle Vorentscheidung. Bereits in der 37. Minute bediente Nico Schillinger Vincenzo Galli mustergültig, und der vollendete gekonnt. Ab sofort sahen die Zuschauer Einbahnstraßenfußball und viele Tormöglichkeiten der Gastgeber. In der 46. Minute bediente Nico Schillinger Bennet Ukaj, der das 4:0 erzielte. Zehn Minuten später war wieder Vincenzo Galli an der Reihe. Nach guter Vorarbeit von Luan Bajrami markierte er das 5:0. Mit seinem vierten Torerfolg war Vincenzo Galli dann kurz vor dem Abpfiff nochmals erfolgreich.

 

Fazit: Aufgrund der Steigerung nach dem Seitenwechsel ein auch in dieser Höhe verdienter 6:0-Heimerfolg für die U15 des SCKW. Zum Ende der Hinrunde steht das Team nun auf dem achten Tabellenplatz.


Tore: 1:0 (4') B.Ukaj, 2:0 (11') V.Galli, 3:0 (37') V.Galli, 4:0 (46’) B.Ukaj, 5:0 (56’) V.Galli, 6:0 (69‘) V.Galli

Schiedsrichter: Michael Klaiber

 

Aufstellung:

I.Balanov – N.Thaqi, D.Muzar, T.Wunsch (43’ H.Gerbig), B.El-Kurdi (50’ D.Abidinoglu) – L.Omore, A.Koyuncuoglu (43’ L.Bajrami), N.Schillinger – V.Galli, T.Esen, B.Ukaj (56’ D.Quintini)