U15: Steigerung in Halbzeit zwei

SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SV Sinzheim || 3:0 (0:0)


SC Konstanz-Wollmatingen U15 – SV Sinzheim || 3:0 (0:0)

Nach einer weniger guten Leistung und Vorteilen für die Gäste aus Sinzheim in der ersten Hälfte, konnte sich unsere U15 nach dem Seitenwechsel steigern und noch drei wichtige Punkte einfahren.

 

In den ersten Spielminuten bestimmten unsere Jungs das Spielgeschehen und hatten viel Ballbesitz. Doch die Gästemannschaft wurde nun immer mutiger und erspielte sich in der Folgezeit einige hochkarätige Torchancen. Unser Torspieler Ivo Balanov verhinderte zwei Mal bravourös einen Rückstand, bei einem Fernschuss der Gäste half zudem die Torlatte. Wir wechselten früh, um die Mannschaft aufzurütteln und das Team setzte dies auch um. Ab der 20. Spielminute konnten wir den Ball wieder besser kontrollieren und ließen hinten nichts mehr zu. Allerdings hatten wir auch nur eine hochkarätige Tormöglichkeit (Felix Baingo setzte einen Freistoß an die Latte des Gästetores). Zur Pause waren wir mit dem 0:0 sehr gut bedient.

 

Nach der Pause steigerte sich unser Team weiter. Wir hatten deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner und kontrollierten das Spiel weitgehend. Allerdings konnten wir nicht viele wirklich gute Chancen herausspielen. Nico Schillinger scheiterte mit einem Fernschuss am Aluminium, den Nachschuss setzte Vincenzo Galli knapp neben das Tor. In der 52. Minute dann der umjubelte Führungstreffer für unsere Farben als Felix Baingo einen Freistoß direkt verwandelte. Kurz darauf die einzige halbwegs gefährliche Aktion der Gäste in Halbzeit zwei als sich ein Gästestürmer über die linke Seite durchsetzte. In der Folge hatte unsere U15 das Spiel wieder im Griff. Bei einem schnellen Gegenangriff bediente Nico Schillinger Tiziano Esen gut und dieser vollendete zum vorentscheidenden 2:0. Kurz vor Ende markierte Danijel Muzar nach einem Eckball gar das 3:0.

 

Fazit: Aufgrund der Steigerung nach dem Seitenwechsel ein durchaus verdienter erster Heimsieg für die U15 des SCKW, der allerdings –berücksichtigt man die erste Spielhälfte- zu hoch ausgefallen ist.


Tore: 1:0 (52') F.Baingo, 2:0 (65') T.Esen, 3:0 (67') D.Muzar

Schiedsrichter: Thomas Gauggel

 

Aufstellung:

I.Balanov – N.Thaqi, D.Muzar, T.Wunsch (68‘ D.Abidinoglu), B.Ukaj (68‘ B.El-Kurdi) – L.Omore, H.Gerbig (19‘ F.Baingo), L.Bajrami (19‘ A.Koyuncuoglu), N.Schillinger – V.Galli, T.Esen