U13: Klarer Sieg in Denkingen

SV Denkingen - SC Konstanz-Wollmatingen U13 || 0:4 (0:2)


SV Denkingen - SC Konstanz-Wollmatingen U13 || 0:4 (0:2)

Eiskalt war es im Landkreis Sigmaringen, tiefer Boden und kleiner Platz. Das hielt die U13 aber nicht davon ab Ball und Gegner klar zu kontrollieren. Der beste Denkinger Spieler war der Torspieler, der ein deutlich höheres Ergebnis zugunsten der Konstanzer verhindert hat. Gefühlte 90% Ballbesitz und gefühlte 90% Verweildauer in der Hälfte des Gegners waren die Sprache einer sehr eindeutigen Angelegenheit. David Schonauer blieb es in der 7. Spielminute vorbehalten nach einem schönen Paß von Jakob Gärtner in die Schnittstelle der tiefgestaffelten Abwehr der Denkinger das 1:0 zu erzielen. Unser offensiv brandgefährliche Raphael Lieck erzielte mit einem satten Distanzschuss das verdiente 2:0 mit dem es in die Pause ging.

 

Ein unverändertes Bild in der 2. Halbzeit. Dreh und Angelpunkt war unser "6er" Jakob Gärtner, der ball- und paßsicher das Spiel dirigierte. Das wunderschön rausgespielte 3:0 nach einer Ballstaffette durch Trimi Bajrami und der clevere Abschluss von Riccardo Pati sorgten für eine beruhigende Führung und ein klares Ergebnis.

 

Im letzten Spiel in der Hindunde am 19.11. um 17.00 auf dem Waldheim gegen den FC Überlingen sollten dann noch mal drei Punkte eingefahren werden, damit die U13 in der Rückrunde zum Angriff auf die Tabellenspitze blasen kann.



Tore:

David Schonauer: 1

Raphael Lieck: 1

Riccardo Pati: 1

Trimi Bajrami: 1

 

Man of the Match: Jakob Gärtner

 

Es spielten:

Trimi Bajrami, Giuseppe Bono, Riccardo Pati, Cedrik Lingner, Luis Walentin, Björn Lohr , Raphael Lieck (C), David Schonauer, Nick Dickreiter, Levi Stutznäcker, Jakob Gärtner