Die Erste: Erste Heimniederlage

 

SCKW - VfR Stockach || 1:2 (0:1)

Die erste Heimniederlage der Saison am letzten Spiel der Hinrunde.



SC Konstanz-Wollmatingen - VfR Stockach || 1:2 (0:1)


Auf Sonne folgt Schatten, das kennt man inzwischen beim SCKW. Gegen den VfR Stockach mussten die Konstanzer die erste Heimniederlage in dieser Saison akzeptieren. Nachdem die Gäste schwungvoll begannen übernahm die Heimelf mehr und mehr die Regie auf dem Platz. Nach zehn Minuten Spielzeit zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt im Stockacher Strafraum, nachdem Kay Remensperger unsanft gestoppt wurde. Nikola Schreng im Tor der Gäste blieb bei diesem Duell der Sieger. Der Torwart des VfR war auch in der Folgezeit häufig im Mittelpunkt des Geschehens. Wenige Minuten vor der Pause trat dann auch die Gästeoffensive in Erscheinung. Alen Rogosic flankte weit auf Houssem Hablani und dessen Schuss wurde von Pascal Bisinger mit einer sehenswerten Parade zur Ecke gelenkt. Bei diesem Eckball fühlte sich von den Konstanzer Abwehrspielern keiner zuständig für Sören Reiser, der per Kopfball die zu diesem Zeitpunkt überraschende Gästeführung besorgte.

 

Nach der Pause erhöhte der SCKW seine Offensivbemühungen und Nicholas Braun hatte im direkten Aufeinandertreffen mit VfR-Torwart Nikola Schreng die Möglichkeit zum Gleichstand. Schreng blieb Sieger und der abgewehrte Ball fand im Nachschuss nicht den Weg ins leere Tor. Auf der anderen Seite hatte Sören Reiser die Möglichkeit die Führung auszubauen, als er nach 60 Minuten allein auf das Tor von Pascal Bisinger zulief. Aber auch er scheiterte am gut reagierenden Schlussmann. Wenige Minuten später fiel jedoch der zweite Treffer für die Gäste durch Alen Rogosic, nachdem in der Abwehr der Konstanzer nach einem Eckball die Zuordnung nicht stimmte und er unbewacht im Strafraum an den Ball kam. Sieben Minuten später hätte er sogar die Führung für sein Team noch ausbauen können, aber sein Heber über Pascal Bisinger verfehlte das Ziel. Als Marco Frick zwölf Minuten vor Spielende mit einem sehenswerten Aufsetzer aus ca. 20 Metern den Anschlusstreffer erzielte begann die Schlussoffensive des SCKW. Ein Schuss von Andreas Dold von der Strafraumgrenze verfehlte knapp das Gästegehäuse und anschließend musste noch ein Stockacher Abwehrspieler einen Kopfball von Kay Remensperger von der Torlinie „kratzen“.

 


Tore: 0:1 (40') S. Reiser, 0:2 (65') A. Rogosic, 1:2 (78') Frick

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: Stefan Ebe (Friedrichshafen)

Bes. Vork.: verschossener FE (10') SCKW

 

Aufstellung:

Bisinger - Remensperger, Malek, Schröder, Jehle - Dehner, Bäumle (65' Ben Chaieb), Trummer (64' Grimm), Knoll (68' Waibl), Frick - Braun (73' Dold)