U19: Auswärtsspiel beim Tabellenführer

SG Rielasingen-Arlen - SC Konstanz-Wollmatingen U19 || 0:2 (0:0)


SG Rielasingen-Arlen - SC Konstanz-Wollmatingen U19 || 0:2 (0:0)

Bei unserem Mittwochabendspiel mußten wir beim Tabellenführer antreten.
Gegen diesen Gegner hatten wir schon in unserem Pokalspiel ein gutes Spiel gezeigt und in der Verlängerung 2:3 verloren.


Dieses Spiel konnten beide Mannschaften mit Ihrer Bestbesetzung beginnen. Von Anfang machten wir die Räume eng für die Heimmannschaft. Sodaß diese nur mit langen Bällen nach vorne agieren konnten. Diese waren für unsere Verteidigung ein leichtes Spiel gut zu verteidigen. So gab es in der ersten Hälfte kaum Torraumszenen für beide Mannschaften. Nach der Halbzeit konnten wir einige Abspielfehler der Heimmannschaft ausnutzen und kamen zu unseren ersten Chancen. In der 55. Spielminute hatte die Heimelf großes Glück als ein 25m Weitschuß von Alireza an die Unterkante der Latte prallte und von dort vor der Torlinie geklärt werden konnte. Von da an spielten wir mutig nach vorne und wollten unbedingt den Führungstreffer erzielen. Dieser Führungstreffer gelang uns in der 63. Spielminute als Sven sich auf der rechten Seite durchsetze und den freistehenden Alireza in der Mitte anspielte, dieser ließ noch einen Verteidiger ins leere laufen und drosch den Ball in den linken Torwinkel. 0:1 für uns. Nun versuchte die Heimelf mit viel Einsatz zum Ausgleich zu kommen. Hier rettete Mark kurz vor der Linie für den bereits geschlagenen Torhüter. Kurz danach wurde jeweils ein Spieler von jeder Mannschaft für jeweils 5 Minuten zum abkühlen auf die Bank geschickt. Dann gab es in der 73. Minute einen Freistoß aus gut 22m für uns.
Mark donnerte diesen Ball über den Torsteher hinweg zum 0:2 in die Maschen. 2 Minuten nach diesem Tor gab es einen Zweikampf an der Seitenlinie und beide beteiligten Spieler ließen sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und wurden vom Unparteiischen mit Rot vom Platz gestellt.


Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Schluß und wir konnten mit 3 Punkten vom Tabellenführer heimfahren. Wir erwarten nun am kommenden Sonntag um 15 Uhr auf dem Waldheim den VFB Waldshut.


Tore: 0:1 (63') Yaghoobi, 0:2 (73') Henke