Frauen: Niederlage beim Tabellenführer

SV Worblingen - SC Konstanz-Wollmatingen || 5:0 (3:0)


SV Worblingen - SC Konstanz-Wollmatingen || 5:0 (3:0)

Mit 13 Spielerinnen beim Tabellenführer angereist, startete die Mannschaft von Nina und Neele in ein Spiel, welches man nicht einfach aus der Hand geben wollte. Gestärkt durch die Erfahrung und das Können von Vera Braun, unserer ehemaligen Spielführerin, war das Ziel für das heutige Spiel klar gesteckt: "Hinten dicht halten".


Nachdem sich die Gegner binnen 20 Minuten aufgewärmt haben, war die Motivation noch viel größer, ein gutes Spiel zu liefern. Es wurde gekämpft, es wurde "geackert", es wurden viele Ideen aus dem Training verarbeitet und umgesetzt, es wurden kleine Details beachtet, die uns die nächsten Wochen und Monate weiterhin voran bringen. Dennoch waren auch in diesem Spiel individuelle Fehler zu sehen, Möglichkeiten nicht konsequent genutzt und trotz defensiver Aufstellung, nicht 100 % konzentriert dicht gehalten.
Mit einem Endstand von 5:0 (3:0 zur Halbzeit) für den Gegner, mussten sich die Damen des SC Konstanz-Wollmatingen nach 90 Minuten geschlagen geben.

 

In den nächsten zwei Spielen erwarten das Trainerteam 6 Punkte auf dem Konto der Damen.

Nun gilt es, weiterhin 100 % in der Trainingseinheit zu geben. Es müssen sich verletzte Spielerinnen auskurieren und auf ihre ursprüngliche Leistung zurückkehren können.

 

Kopf hoch - unser Ziel ist der Weg, den wir gemeinsam gehen!!!


Tore: 1:0 (6' Saskia Cabete), 2:0 (19' Sanja Barjasic), 3:0 (35' Shari Werther), 4:0 (49' Saskia Cabete), 5:0 (86' Janine Wellhäuser)

Schiedsrichter: Fabian Vogel

 

Es spielten: Lisa - Alexandra, Kim, Johanna, Judith (46' Marina) - Tamara, Kyra (46' Vera), Bifi, Ann-Cathrin - Luise, Birte