Die Erste: Gebrauchter Nachmittag

 

FC 08 Villingen 2 - SCKW || 2:1 (1:0)

Unsere Erste kassiert nach drei Siegen in Folge eine verdiente Niederlage.



FC 08 Villingen 2 - SC Konstanz-Wollmatingen || 2:1 (1:0)

Die Gastgeber erwischten den besseren Start und hatten durch Weißhaar nach 120 Sekunden einen Lattenknaller. In Minute 12 fiel der Führungstreffer. Die Vorarbeit leistete bei einem schnellen Umschaltspiel nach einem Konstanzer Eckball Weißhaar mit einem Querpass im Strafraum. Im weiteren Verlauf gab es alle zehn Minuten eine hochkarätige Chance. Konstanz enttäuschte und hatte nicht eine nennenswerte Möglichkeit aus dem Spiel heraus. Kurz vor der Pause legte Villingen den wichtigen zweiten Treffer nach. Wieder war Bodenseh zur Stelle und versenkte die Kugel mit einem Abstauber, nachdem SC-Keeper Adrian Burger glänzend gegen Timo Wagner parierte (45.).

 

Der FC 08 Villingen II beherrschte auch nach der Pause die Szenerie. Manko war nur, dass das dritte Tor nicht nachgelegt wurde. So kam aus dem Nichts Spannung auf, weil Fabian Jakob die gelb-rote Karte sah und Schlussmann Gißler einen Spieler am Rücken anschoss. Aus dieser Aktion verkürzte Braun auf 2:1. In Gefahr kam der Sieg nicht mehr.


Tore: 1:0 (12') Bodenseh, 2:0 (47') Bodenseh, 2:1 (73') Braun

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Roeder (Wasser-Kollmarsreute)

Bes. Vork.: Gelb-Rot Ben Chaieb (SCKW/36'), Jakob (FC08/70')

 

Aufstellung:

Burger (52' Bisinger) - Waibl, Remensperger, Malek, Jehle (85' Auer) - Dehner (67' Schröder), Bäumle, Gamp (30' Trummer), Ben Chaieb, Braun - Bode