U15: Nach deutlichem Erfolg jetzt im Achtelfinale

SG Worblingen - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 0:8 (0:3)


SG Worblingen - SC Konstanz-Wollmatingen U15 || 0:8 (0:3)

In der Runde der letzten 32 des Verbandspokals trat die U15 des SCKW bei der SG Worblingen (Bezirksligist) an.


In den ersten 10 Minuten war von einem Zweiklassenunterschied (noch) nichts zu erkennen. Zu fahrig und ungenau agierten unsere Jungs im Spielaufbau, der Gastgeber hielt mutig dagegen. Doch mit dem Führungstreffer für unser Team nach einer Viertelstunde (eine Einzelleistung von Tiziano Esen) änderte sich die Partei grundlegend. Unsere Jungs hatten mehr und mehr Spielanteile, viele Angriffe rollten Richtung Tor der Worblinger. Liam Omore und nochmals Tiziano Esen bauten die Führung schnell aus. Die Einheimischen hatten lediglich eine gute Aktion als ein strammer Schuss von Halbrechts die Latte des von Jonas Schuster gehüteten Tores traf. Zur Pause also eine 3:0-Führung für unser Team, welches sich nach einer ganz schwachen ersten Viertelstunde deutlich steigern konnte.  


Drei weitere schnelle Tore zu Beginn des zweiten Abschnittes (zweimal Daniel Quintini, einmal Tiziano Esen) gegen eine längst nur noch auf Schadensbegrenzung bedachte Mannschaft aus Worblingen entschieden die Partie frühzeitig. Der Ball wurde nun in den eigenen Reihen gehalten und ab und an konnte noch ein schöner Spielzug in Richtung des gegnerischen Tores kreiert werden. Der vierfache Torschütze Tiziano Esen und Nico Schillinger erzeilten noch weitere Treffer zum 8:0-Endstand.


Fazit: Im Achtelfinale des SBFV-Pokals kommt es nun für unser Team zum Vergleich mit dem JFV Singen.


Tore: 0:1 (15') T.Esen, 0:2 (20‘) L.Omore, 0:3 (24') T.Esen, 0:4 (37') T.Esen, 0:5 (40‘) D.Quintini, 0:6 (44‘) D.Quintini, 0:7 (54‘) T.Esen), 0:8 (60‘) N.Schillinger

Schiedsrichter: Nico Russo

 

Aufstellung:

J.Schuster – N.Thaqi, F.Baingo, B.Ukaj (33‘ L.Müller), D.Abidinoglu - T.Wunsch (33‘ D.Muzar), L.Omore, N.Schillinger, D.Quintini – T.Esen, L.Bajrami