U13: Erfolgreiche erste Pokalrunde

FC Böhringen - SC Konstanz-Wollmatingen U13 || 0:2 (0:1)


FC Böhringen - SC Konstanz-Wollmatingen U13 || 0:2 (0:1)

 

Die U13 hatte das erste Spiel im Bezirkspokal beim FC Böhringenzu bestreiten.

 

Gegen physische starken Buben aus Böhringen und gefühlten 98% Ballbesitz war die U13 spielerisch und technisch das klar bessere Team, aber gegen sich tapfer wehrende Böhringer fiel es den Frichtle nicht leicht, sich Torchancen zu erarbeiten. Nach dem Lehrjahr U12 wurden einige Positionen neu besetzt, was den Buben nicht ganz leicht von der Hand ging. So blieb es unserem „neuen“ Stürmer David Schonauer vorbehalten, in der 9. Spielminute nach feinem Paß von Jakob Gärtner eine 1:1 Situation gegen den Torspieler erfolgreich abzuschliessen und in Minute 46 aus dem Strafraumgefühl heraus für das entscheidende 2:0 zu sorgen.

 

Ein Sieg, der nie ernsthaft in Gefahr war, die Platzbuben kamen meist nur durch Torabschläge in die Hälfte der Konstanzer Jungs. Dort hat der überragende 5er Cedrik Lingner jeden Ball erobert und sauber verarbeitet. In der kommenden Runde trifft die U13 auf den 2004er Jahrgang von Gottmadingen-Bietingen. Sicher ein Spiel mit vollkommen anderem Charakter. Die Jungs von Gobi waren vor 2 Jahren Hallenbezirksmeister und werden den Konstanzer Jungs mehr abverlangen.

 

 


Tore: 9’ David Schonauer, 46’ David Schonauer