3. Spieltag: SCKW - FC Schonach

 

Drittes Spiel, dritter Sieg.

Das Auftaktspiel in die englische Woche gewann unsere Erste deutlich.



SC Konstanz-Wollmatingen - FC Schonach | 4:1 (3:0)

Die Schonacher begannen das Spiel sehr offensiv und legten ein Tempo vor, als wenn die Begegnung in den ersten zwanzig Minuten entschieden werden müsste. Das brachte die Konstanzer in die ungewohnte Situation, dass sie auf eigenem Platz ein Konterspiel aufziehen konnten. Schon in der 12.ten Minute waren sie damit erfolgreich, als Patrick Bäumle mit einem langen Pass auf die rechte Seite Samuel Völklein ins Spiel brachte und dessen scharf geschossene Flanke der Schonacher Torhüter nur abklatschen konnte. Nutznießer war Andreas Dold, der mit einem Kopfball aus spitzem Winkel für die Führung der Heimelf sorgte. Mitte der ersten Halbzeit wurde die Abseitsfalle der Gäste ausgehebelt und mehrere Konstanzer waren Richtung Gästetor unterwegs. Der Ball führende Andreas Dold legte am Gästetorhüter vorbei quer für Sven Bode auf, der den Ball nur noch im leeren Tor versorgen musste. Keine zwei Zeigerumdrehungen später hatte Anoir Ben Chaieb auf der linken Seite der Konstanzer viel Platz und seine Flanke musste Andreas Dold nur noch mit dem Kopf im Gästetor unterbringen. In dieser Phase der Begegnung gab es fast im Zwei-Minuten-Takt hochkarätige Chancen für die Platzherren. Als sich Sven Bode auf der rechten Seite durchsetzen konnte, hätte sein Rückpass nur noch gezielt im Tor untergebracht werden müssen. Das Visier des Kollegen war aber zu hoch eingestellt. Der Jubel über das dritte Kopfballtor von Andreas Dold war von kurzer Dauer nachdem der Schiedsrichter auf Abseits entschied.

 

Schon kurz nach der Halbzeitpause war die Begegnung endgültig entschieden, als Andreas Dold Sven Bode in Szene setzte und dieser mit einem gezielten Flachschuss das 4:0 markieren konnte. Die Gäste versteckten sich auch bei diesem Zwischenstand nicht und so gab es auch vor dem Konstanzer Tor einige spannende Szenen. Das 4:1 durch einen Kopfball im Anschluss an eine Ecke durch Markus Dold und eine spektakuläre Situation, in der der Konstanzer Torhüter Adrian Burger außerhalb seines Strafraumes mit einem Kopfball vor dem anstürmenden Manuel Passarella rettete.


Tore: 1:0 (12') A.Dold , 2:0 (25') Bode, 3:0 (27') A.Dold, 4:0 (55') Bode, 4:1 (62') M.Dold

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Marcel Buuck (Bad Krotzingen)

 

Aufstellung:

Burger - Völklein, Malek, Schröder (66' Linke), Jehle - Dehner (78' Waibl), Bäumle, Braun, Ben Chaieb (62' Grimm), Bode (56' Knoll) - Dold