Juniorinnen: Girls Day 2.0

 

Viel Spaß beim Girls Day 2.0

Es trafen sich acht Mädchenmannschaften im Alter von 8-10 Jahren am Waldheim.



Am Samstag trafen sich 8 Mädchenmannschaften im Alter von 8 bis 11 Jahren am Waldheim. Die Organisatoren hatten schon bedenken, dass sich aufgrund der Wetterlage das Turnier nicht durchführen lassen könnte. Mit schönstem Wetter und viel Fußball ging der Tag aber grandios über die Bühne. Mit ca. 80 Spielerinnen sowie ca. 20 Betreuerinnen trafen an dem Tag 100 Kinder und Jugendliche am Waldheim zusammen. In zwei Gruppen von jeweils 4 Mannschaften traten die Spielerinnen auf zwei Feldern gegeneinander an. In den Kleinfeldern wurde mit Ecke, Einkick statt Einwurf und ohne Abseits gespielt. Jede Mannschaft hatte aus den Spielerinnen der D-, C-, B-Juniorinnen und Frauen zwei Betreuerinnen zur Seite gestellt bekommen.

 

Zur Eröffnung des Turniers wurde jeder Mannschaft eine Farbe zugeteilt und alle Mannschaften erhielten T-Shirts in den jeweiligen Farben. So war leicht erkennbar, wer in welcher Mannschaft spielte.

 

In Gruppe A trafen die Powergirls (orange), The Beauties and the Beasts (bordeaux), 7 Supergirls (grün) und die wilden Hühner (blau) aufeinander. Gruppe B bildeten die Suso Kicker (hellblau), die Kicker Girls (rot), die kickenden (B)Engel (lila) und The cool Kids (gelb). Nach packenden Spielen konnten teilweise nur duch das Torverhältnis die beiden jeweiligen Gruppenersten und -zweiten ermittelt werden. Nach einer Mittagspause wurden dann neuen Gruppen gebildet.

 

Um den Turniersieg spielten dann Powergirls (orange), die Suso Kicker (hellblau), The Beauties and the beasts (bordeaux) und die Kicker Girls (rot). In der zweiten Gruppe spielten die 7 Supergirls (grün), die kickenden (B)Engel (lila), die wilden Hühner (blau) und The cool Kids (gelb). Nach einem langen Fussballtag und sechs Spielen für jede Mannschaft konnten sich die Powergirls (orange) den Pokal sichern. Jede Spielerin erhielt in der anschließenden Siegerehrung eine Medaille sowie einige weitere Kleinigkeiten. Über den ganzen Tag konnte viel spannender und auch sehr guter Fussball beobachtet werden. Die Organisatoren hoffen, dass alle Kinder viel Spaß hatten und hoffen auch einige im Training des SC Konstanz-Wollmatingen wieder zu sehen.

 

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Betreuer. Hierbei besonders an Oliver Kutt.

 

Da das Turnier zu einem großen Teil aus Spenden finanziert wird hier auch nochmal ein großer Dank an die Malhaus Apotheke und die Stadt Konstanz für die Medaillen und den Pokal. Dazu auch an die vereinsinternen Spender.

 

Weitere Bilder unter: www.sckw.de/fussball-frauen/fotos/