U17-Junioren: Gefühlte Niederlage

SCKW U17 - SG Denkingen || 1:1 (0:0)


Mit reichlich Verspätung aufgrund anhaltend starker Regenfälle und den damit verbundenen Verzögerungen vorangegangener Spiele startete die U17 ins vorletzte Heimspiel der Saison gegen die SG Denkingen.

 

Nach wenigen Minuten fand der SCKW in das Spiel hinein und drückte ihm wie in der Vorwoche durchgängig den Stempel auf. Von wenigen Gegenangriffen abgesehen, spielte sich das Geschehen weitestgehend in der Spielhälfte der Gäste ab. Diese hatten im Spielverlauf immer mehr Probleme, sich der Konstanzer Angriffe zu erwehren und versuchten ihrerseits, sich mit langen Bällen Luft zu verschaffen. Die U17 kam zu zahlreichen Gelegenheiten, die leider wie so oft ungenutzt blieben. Marc Henke scheiterte bereits nach 5 Minuten mit einem fulminanten Freistoß aus rund 20 Metern an der Querlatte. Jonas Klökler setzte eine Hereingabe von Paul Rathsmann über das Tor. Dies waren nur die besten sich bietenden Chancen. Folgerichtig ging es torlos in die Kabinen.

 

In den zweiten 40 Minuten erhöhte der SC den Druck spürbar und drängte vehement auf die Führung. Erneut wurde Chance um Chance erspielt und nicht genutzt. Je länger das Spiel andauerte, desto mehr Hektik kam hinein. Klare Aktionen wurden immer seltener und das Match zerfahrener. Die vermutete Erlösung kam dann in der 70. Spielminute. Sascha Stojic setzte sich auf der rechten Außenbahn sehr gut durch und fand mit seiner präzisen Hereingabe Jonas Klökler auf Höhe des Strafraums, der von dort zur hoch verdienten Führung einschießen konnte. Mit der Führung im Rücken sollte nun mehr Ruhe ins Spiel kommen. Doch weit gefehlt, Denkingen traf im Gegenzug den Pfosten. Die Unruhe wurde immer größer und führte wenige Minuten vor Abpfiff zu einer Zeitstrafe für den SC. In dieser Phase kam die SGD zu einem Eckstoß. Diesen nutzte sie zum überraschenden Ausgleich per Kopf, da der Torschütze völlig frei an den Ball gelangte.

 

Am Ende musste sich die U17 mit dem Unentschieden begnügen. Von den Spielanteilen, den Torchancen und dem betriebenen Aufwand gesehen zu wenig, viel zu wenig und damit fühlt sich das Ergebnis wie eine Niederlage an.

 

Am Ende der Pfingstferien steht die Auswärtspartie bei der DJK Donaueschingen (Samstag, 28.05.2016 – 13:00 Uhr) auf dem Plan. Die Spieler werden alles daran setzen, dich dort endlich für ihren Einsatz und die Mühen der letzten Wochen und Monate mit drei Punkten zu belohnen und Zählbares mit auf die Heimreise nach Konstanz zu nehmen.