U15-Junioren: Drei verdiente Punkte

DJK Villingen - SCKW U15 || 0:3 (0:1)


Beim Gastspiel in Villingen hatte die U15 des SCKW noch etwas gutzumachen, schließlich verlor man das Hinspiel unnötig.
 
Von Beginn an waren es unsere Jungs, die das Spiel bestimmten, im Offensivbereich viel Druck auf die gegnerische Abwehrreihe aufbauten und folgerichtig auch zu Chancen kamen. Kevin Zysset, Vincenzo Galli und David Wientges scheiterten aber. In der achten Minute bekam unser Team nach einem Foul an Kevin Zysset einen Strafstoß zugesprochen, den Giovanni Care zur verdienten Führung verwandelte. Nach weiteren guten Einschussmöglichkeiten, um die Führung auszubauen, verflachte die Partei dann aber in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit, die spielerische Linie ging verloren, das Spiel war ausgeglichener und auch die Gastgeber kamen zu ersten gefährlichen Aktionen.

Nach dem Seitenwechsel hatte unsere Defensive wieder alles im Griff und ließ im Endeffekt keine Torchance für die Villinger mehr zu. Im Offensivbereich konnten wir uns allerdings auch nur vereinzelt Chancen herausspielen, das Pressing funktionierte nicht mehr. Nach einem schönen Spielzug über Giovanni Care konnte der eingewechselte Manuel Pfeifer mit einem tollen Treffer zum 2:0 für unser Team abschließen. Kurz vor Schluss vollendete der ebenfalls eingewechselte Erol Hodza einen Konter zum 3:0 Endstand für unsere U15.

Fazit: Drei verdiente Punkte in einem souverän geführten Spiel. Doch beim nächsten Spiel gegen den starken Tabellendritten aus Steinen-Höllstein muss eine Leistungssteigerung erzielt werden, um bestehen zu können.