Spielbericht C1 SC Konstanz-Wollmatingen

C-Jugend-Landesliga

SC Konstanz-Wollmatingen – SC Pfullendorf 2

 

 

Mit dem noch verlustpunktfreien Tabellenzweiten, der U14 des SC Pfullendorf  erwartete die U15 des SCKW einen spielstarken Gegner.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Beide Teams auf Sicherung des eigenen Tores bedacht, die Gäste mit etwas mehr Spielanteilen, unsere Jungs mit einem leichten Chancenplus. Allein Kevin Zysset hatte drei gute Möglichkeiten, scheiterte aber wiederholt am bärenstarken Gästekeeper Marius Baisch. Die Gäste wurden nur gefährlich wenn es über ihren schnellen Stürmer Andres Hermanutz ging. Dieser hatte auch die beiden einzigen wirklich guten Torchancen der Gäste im ganzen Spiel. Seine erste nutzte er eiskalt zum Führungstreffer in der 12. Spielminute.

Was sich nach dem Seitenwechsel abspielte war für die Einheimischen schon fast „tragisch“. Der Tabellenneunte baute von Minute zu Minute mehr Druck auf, drückte den Tabellenzweiten aus Pfullendorf mehr und mehr in dessen eigene Hälfte. Unsere Jungs nutzten jetzt nicht nur ihre körperliche Überlegenheit, nein sie waren nun auch spielerisch oben auf. Eine Vielzahl an gefährlichen Situationen vor dem Gästetor wurde kreiert, alleine ein Tor für unsere U15 wollte nicht fallen. 

So endete, da schlussendlich im Fußball die erzielten Tore über Sieg und Niederlage entscheiden, das Spiel mit einem knappen 1:0 Erfolg des SC Pfullendorf. 

Für uns aber wichtig und erfreulich zu sehen, dass sich unser Team spielerisch wieder gesteigert und bis zur letzten Sekunde gefightet hat.

Kann es diese Komponenten beibehalten muss es in den nächsten Spielen auch einfach wieder mit den Erfolgserlebnissen funktionieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0