Spielbericht C1 SC Konstanz-Wollmatingen

C-Jugend-Landesliga

SC Konstanz-Wollmatingen – DJK Villingen


Im Duell mit der bisher sieglosen Mannschaft aus Villingen erhoffte sich die U15 des SCKW den ersten Heimsieg der noch jungen Saison.

Zu Beginn zeigten die Gäste aus dem Schwarzwald einige gefährliche Aktionen und brachten unsere Abwehrreihe mit langen Bällen auf ihre Stürmer öfters in brenzlige Situationen. So konnte unser Torhüter Niklas Sauter eine eins zu eins Situation glänzend klären.

Mit der Fortdauer der ersten Hälfte wurde unser Team aber zunehmend stärker und spielbestimmender. Einige schöne Ballstafetten wurden gezeigt, leider jedoch konnten zu wenige zwingende Torchancen herausgespielt werden.

So ging es torlos in die Pause.


Nach dem Seitenwechsel versuchten unsere Jungs weiter das Spielgeschehen zu bestimmen. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen. In der 40. Minute wurde ein Gästestürmer mit einem langen Ball auf die Reise geschickt und vollendete aus sehr abseitsverdächtiger Position. Direkt im Gegenzug die nächste zweifelhaft Entscheidung gegen unser Team als ein eigenes Tor wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Unsere U15 machte jetzt aber weiter Druck und kam durch Kevin Zysset zum verdienten Ausgleichstreffer. Die Einheimischen versuchten weiter die Partie zu bestimmen und das Spiel noch für sich zu entscheiden. Wie schon in Hälfte eins wurden aber auch in dieser Phase des Spiels zu wenige klare Tormöglichkeiten herausgespielt. So kam es wie es kommen musste. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld wurde wieder ein Gästestürmer mit einem langen Ball bedient. Ein ungeschickter Zweikampf unseres Verteidigers hatte einen Strafstoß zur Folge der sicher verwandelt wurde. In der Folgezeit versuchten unsere Jungs alles, kamen aber nicht mehr zum Torerfolg.


So endete die Partie 2:1 für die Gäste aus Villingen. Für das Team des SCKW eine bittere Niederlage, auch da es nun in den nächsten Spielen gegen Mannschaften aus der vorderen Tabellenhälfte geht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0