Erneute 1:2 Niederlage

Gegen eine stark spielende Mannschaft des FC 08 Villingen II mussten wir uns am Wochenende nach langem und hartem Kampf erneut mit einer Niederlage und ohne Punkte auf den Heimweg machen.

Der Start in die Partie konnte besser nicht gelingen: ein schneller Ballgewinn nach frühem Pressing konnte durch Niklas Marder mit einem tollen Schuss aus über 20 Meter zur 1:0 Führung genutzt werden. Doch Villingen ließ sich von dem frühen Rückstand nicht beeindrucken und suchte seinerseits das Glück in der Offensive. Im Anschluss an einen Einwurf und einem Stellungsfehler in unserer Defensive gelang Villingen mit einem fulminanten Schuss fast von der Torauslinie der Ausgleich.

Daraufhin entwickelte sich eine flotte Partie, in der Villingen die weitaus besseren Chancen erspielen konnte und es letztlich vor allem einer überragenden Leistungen von Anton Köhler im Tor zu verdanken war, dass die Seiten beim Stande von 1:1 gewechselt wurden.

In der zweiten Hälfte gerieten wir dann nach einem Freistoß und dem nicht gesicherten zweiten Ball mit 1:2 in Rückstand.

Trotz aller Bemühungen und vollem Einsatz aller Spieler konnten wir die zweite Niederlage im zweiten Spiel nicht mehr abwenden.

Doch die Art und Weise, wie die Jungs die gesamte Spieldauer absolviert haben, lässt optimistisch in die Zukunft blicken und die Punkte werden dann auch gewonnen!

Am kommenden Samstag gastiert um 15:30 Uhr der derzeitige Tabellenführer SV Laufenburg bei uns am Waldheim.

 

Unter der Woche konnte die anstehende Pokalaufgabe im Derby bei unserem direkten Nachbarn DJK Konstanz souverän gemeistert werden.

Zu Beginn konnte die DJK durch geschicktes Stellungsspiel und Einsatz ein Gegentor verhindern und seinerseits ein paar gefährlich wirkende Angriffe starten.

So war es Niklas Marder vorbehalten kurz vor der Pause die Führung zu erzielen, die nach der Pause durch Tore von Deniz Zivoder und Velican Yavuncu auf ein letztlich verdientes 3:0 ausgebaut werden konnte. Gegen weiterhin aufopferungsvoll kämpfende DJKler wurden dann noch einige Chancen leichtfertig vergeben, was den am Ende souveränen Erfolg allerdings nicht mehr verhindern konnte.

Die nächste Pokalrunde steht am 03.10.2015 um 16:00 Uhr mit dem Spiel bei unserem Ligakonkurrenten FC Bad Dürrheim an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0