Kreisliga A - 5. Spieltag

DJK Konstanz - SC Konstanz-Wollmatingen U23 || 1:6 (1:0)

Die U23 des SC Konstanz-Wollmatingen ging als Favorit in das Derby gegen die DJK
Konstanz. Dies spiegelte sich auch in den ersten Minuten wider. Die DJK stand sehr tief und überließ der U23 das Spiel. Diese ließ den Ball gut laufen und dominierte die Gegner. Jedoch war die Gastmannschaft wie so oft nicht zwingend genug. Die wenigen klaren Chancen vergaben Brach und Riehle aus kurzer Distanz. Kurz vor der Halbzeit gelang es dann den Gastgebern wie aus dem Nichts einen Konter zu Ende zu spielen und das 1:0 zu markieren. Dies war der einzige Torschuss, den die Hausherren im ganzen Spiel abgaben.


Nach einer äußerst lauten Halbzeitansprache kam die U23 wie ausgewechselt aus der
Kabine. Die Zielstrebigkeit, die in der ersten Hälfte so vermisst wurde, war nun vorhanden. Nach dem erzwungenen Ausgleichstreffer durch Winterhalter war die DJK gebrochen. Hinzu kam die mangelnde Fitness der Hausherren, die der U23 Räume brachte. Diese wurden nun effizient genutzt und Felske, Ortancioglu, Brach und Günther konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Am Ende stand ein ungefährdetes 1:6.

Schiedsrichter: Yilmaz Kükler

Tore: 1:0 (40') DJK, 1:1 (47´) Winterhalter, 1:2 (70´) Felske, 1:3 (71´) Ortancioglu,

1:4 (82´) Brach, 1:5 (84´) Günther, 1:6 (89´) Günther

Aufstellung:

Kasseckert - Renker, Winterhalter, Schröder, Linke - Felske (84´ Scheibner), Ortancioglu,

Tatar - Riehle (68´ Tecklenburg), Tseletsele (53´ Günther), Brach

Kommentar schreiben

Kommentare: 0