C1 - Landesliga

DJK Donaueschingen - SC Konstanz-Wollmatingen

Nach vielen Testspielen im Vorfeld der Saison trat die U15 des SCKW ordentlich vorbereitet zum ersten Punktspiel bei der DJK Donaueschingen an.

Die ersten Minuten zeigten, dass es das erwartet schwere Spiel werden würde. Nach einem eigenen Eckball wurden die Konstanzer ausgekontert und der pfeilschnelle Donaueschinger Stürmer Dirk King markierte nach nur zwei Minuten den frühen Führungstreffer. Kurze Zeit später der nächste gefährliche Konter der Gastgeber, doch der Ball verfehlte dieses Mal knapp das Tor.

 

Die Konstanzer ordneten sich nun in der Defensive und waren fortan die deutlich spielstärkere Mannschaft. Dank eines lupenreinen Hattricks von Kevin Zyssett drehten die Gäste noch vor der Pause die Partie. Nach dem Wechsel schaffte die U15 des SCKW es nicht mehr, die spielerische Linie beizubehalten. Zu hektisch wurde agiert, zu wenige Torchancen herausgespielt. Gut dagegen der kämpferische Einsatz. Deshalb wurden die Schwarzwälder, die nur mit langen Bällen operierten, auch in Schach gehalten. Einer der wenigen guten offensiven Aktionen in Halbzeit zwei schloss Giovanni Care zur 4:1-Führung für den SCKW ab. Donaueschingen erzielte mit dem Schlusspfiff durch King noch den 2:4 Endstand.

 

Der Auftakt ist geglückt. Schon im nächsten Spiel trifft die U15 des SCKW auf den vermeintlichen Favoriten der diesjährigen Landesligasaison, den FV Lörrach-Brombach.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0