Kreisliga B - 3. Spieltag

SV Allensbach 2 - SC Konstanz-Wollmatingen III || 5:2 (1:2)

Die Anfangsviertelstunde gehörte klar den Gastgebern aus Allensbach. In der 14ten Minute zeigte sich dies auch dann auf der Anzeigetafel, nach einem schönem Seitenwechsel auf die linke Außenbahn konnte der Angreifer des SV Allensbach den Ball in den 16er Flanken von ein weiterer Spieler ungestört zum Kopfball kommt und den Ball im Tor unterbringt. Das Tor war sowas wie der Weckruf für die dritte Mannschaft des SCKW. 5 Minuten nach dem Gegentor fängt Zinsdorf einen Pass am gegnerischen Strafraum ab, lässt einen Verteidiger aussteigen, Spielt den Ball auf Tsegay Semere, der auf dem Weg in den Sechzehnmeterraum ist und sieht das der Torhüter des SV Allensbach aus seinem Tor kommt. Ein Lupfer über den Torhüter und es steht 1:1. Kurz vor der Halbzeit ist es dann Tsegay der sich den Ball an der Mittellinie erkämpft und gegen drei Mann behauptet, einen Traumpass auf Fetscher spielt, dieser legt den Ball am Torhüter vorbei und trifft zum 1:2 Halbzeitstand.

 

Die zweite Halbzeit beginnt sehr Rau, es ist viel Unruhe auf dem Platz, die Zweikämpfe werden aggressiv geführt. Nach einer guten Stunde erobert sich die Dritte sich dem Ball im Mittelfeld, der SV Allensbach drückt gegen den Ball, der Verteidiger des SCKW tritt unglücklich in den Rasen Verletzt sich bei dieser Aktion, der Ball liegt frei in der Hälfte des SCKW, der SVA nutzt diesen Fehler Eiskalt aus und es stand 2:2. Nach dieser Aktion war die Mannschaft des SCKW kaum wieder zu erkennen, es war nun der Wurm drinnen. Ein Standard brachte die Gastgeber anschließend sogar noch in Führung.

In der 80ten Minute kommt es dann endgültig ganz dick für den SCKW, der Stürmer des SVA kommt in den Strafraum, wird dort vom Torhüter des SCKW Regelwidrig gestoppt und es gibt Strafstoß. Der Strafstoß wird sicher verwandelt und es steht 4:2.

5 Minuten Später ist es wieder eine Standardsituation die die Abwehr des SCKW in Schwierigkeiten bringt. Der Ball kommt aufs Tor, der Torhüter hat allerdings Schwierigkeiten den Ball unter Kontrolle zu bekommen, was vom SV Allensbach erneut ausgenutzt wird. Endstand 5:2.


Schiedsrichter: Ivan Rogosic

Tore: 1:0 (15´) SVA, 1:1 (18´) Tsegay, 1:2 (45´) Fetscher, 2:2 (51´) SVA, 3:2 (71´) SVA,

4:2 (81´) SVA, 5:2 (87´) SVA

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte (62´) SVA

 

Aufstellung:

Hillesheim - Tecklenburg, Nienhaus, Fetscher, Zinsdorf, Eichin (55´ Gralki), Trummer, Hamm, Wishaupt (72´ Karp), Tsegay, Hosp (62´ Demmler)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0