Landesliga - 3. Spieltag

SC Konstanz-Wollmatingen - VfR Stockach || 0:2 (0:2)

Nach der SG Dettingen-Dingelsdorf wurde der SC Konstanz-Wollmatingen das nächste Opfer der bisherigen Stockacher Auswärtsstärke.


Dabei begann die Begegnung viel versprechend für die Hausherren. Schon nach knapp vier Minuten Spielzeit spitzelte Marco Frick den Ball von den Füßen eines Stockacher Abwehrmannes und Sven Bode hatte freie Bahn Richtung Gästetor. Nikola Schreng im Tor der Gäste blieb bei diesem Duell jedoch der Sieger. Keine zwei Minuten später passierte der zu Beginn sehr unsicheren Gästeabwehr der nächste Fehler. Aber auch Carlo Knoll vom SCKW konnte die sehr gute Chance nicht nutzen. Praktisch im Gegenzug verhinderte Thorben Keuker im Tor der Heimelf den Führungstreffer der Gäste, als plötzlich Okan Emir alleine vor im Stand. Ein weiterer Fehlpass in der Abwehr der Gäste führte dazu, dass Sven Bode noch einmal alleine auf Nikola Schreng zulief. Dieses Mal ging der Ball am Torwart vorbei, aber er traf lediglich den linken Innenpfosten des Stockacher Tores. Auf der anderen Seite kam Marius Henkel frei zum Kopfball und Thoben Keuker verhinderte mit einem Reflex ein weiteres Mal die Gästeführung. Gespielt waren bisher noch keine 15 Minuten. Nach 20 Minuten erhielt die Gästeelf einen Freistoß knapp außerhalb des Strafraumes, den Houssem Hablani mit Wucht Richtung SCKW-Tor beförderte. Thorben Keuker konnte diesen Schuss zwar parieren, aber der anschließende Kopfball von Alexander Hermann landete im Netz. Auch in der Folge gab es auf beiden Seiten aussichtsreiche Spielszenen, aber die großen Chancen wie in den Anfangsminuten blieben aus.


Als kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem Eckstoß in der Heimabwehr Unordnung herrschte nutze dies der Stockacher Francesco Fernandes mit einem Abstaubertor zum 2:0. In der zweiten Halbzeit versuchte der SCKW das Blatt noch zu wenden, aber oft waren die Stockacher mit gefährlichen Kontern dem dritten Tor näher als die Heimmannschaft dem Anschlusstreffer.

 

Schiedsrichter: Wolfgang Tietze (Radolfzell) - Zuschauer: 110

Tore: 0:1 (21) Hermann, 0:2(45) Fernandes

 

Aufstellung:

Keuker - Jehle, J. Braun (37´ Winterhalter), Malek, Linke - Ortancioglu (70´ Care), Notarpietro, Frick - Knoll, Grimm (67´ N. Braun), Bode

Kommentar schreiben

Kommentare: 0